Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92211
Momentan online:
72 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Ohne Wertung
Eingestellt am 24. 02. 2009 21:37


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
revilo
Häufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2008

Werke: 85
Kommentare: 6797
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um revilo eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil



Warum schweigst Du so laut
und asphaltierst die Sonne

Dein Blick ist kurzatmig
Dein Lächeln geflohen

Jetzt strafen sie uns ab
Diese geliehenen Gemeinsamkeiten.

Komm zurück
Wir spucken in die Flammen
__________________
Manch mal weiß ich nicht
ob der Tag anbricht oder
ausbricht (revilo)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10341
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo revilo,

"diese gliehenen Gemeinsamkeiten" sie bilden den Kern Deines Textes. Sie lassen sich vielfältig interpretieren. Da ist man vorschnell aufeinander zugegangen in der Hoffnung, es wird schon alles gut gehen. Aber auch vorschnell wieder auseinander gegangen ohne zu schauen, wo denn nun eigentlich die Gemeinsamkeiten liegen könnten und das zB Gegensätze Ergänzungen sein können.

"Komm zurück ruft", das Lyri. Es weiß, dass es Wege geben kann, die gemeinsam begangbar sind.

"Wir spucken in die Flammen". Wir lassen was gestern war, auch gestern sein und beginnen von Neuem.

So lese ich Deinen Text.

Die ersten vier Zeilen beschreiben wunderbar nüchtern auf originelle Weise die Trauer des LyrDu.

Ein sehr gelungenes Gedicht über eine Beziehungsstörung.


Liebe Grüße von Vera-Lena



__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


revilo
Häufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2008

Werke: 85
Kommentare: 6797
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um revilo eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Vera und Lena,
Die ersten vier Zeilen stehen schon lange. Die geliehenen Gemeinsamkeiten kamen mir erst gestern in den Sinn.
" Inspiration " war die Begegnung mit einem in Scheidung lebenden Ehepaar ausgerechnet beim Rosenmontagszug. Während der Frohsinn tobte, schauten sich die Getrennten, die 3 Kinder haben, im wahrsten Sinne des Wortes mit dem Arsch nicht an.Die spuckenden Flammen erreichten mich heute. Prinzip Hoffnung.Du hast mich verstanden. Darüber freue ich mich.Fühl´mich gut dabei revilo

Bearbeiten/Löschen    


Perry
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2004

Werke: 1033
Kommentare: 3088
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Perry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Revilo,
ich kann ebenfalls nur Beifall klatschen, Klasse Beziehungsbild!
Wenn du noch an etwas arbeiten möchtest, dann vielleicht an dem Eingangsbild mit der Sonne, denn diese kann man vielleicht abdunkeln bzw. schwärzen, aber nicht asphaltieren.
LG
Perry

Bearbeiten/Löschen    


6 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!