Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92194
Momentan online:
143 Gäste und 7 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Oktober
Eingestellt am 09. 10. 2006 11:04


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Gerd Geiser
Routinierter Autor
Registriert: Apr 2006

Werke: 243
Kommentare: 1553
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Gerd Geiser eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Das Sommerlicht der Sonne hat
bestÀndig sich verÀndert.
Der BĂ€ume Laub, oktobermatt,
zeigt sich schon braun gerÀndert.

Der Morgen brachte Nebel mit,
still steht die Stutenherde.
Die Tiere meiden jeden Schritt.
Es riecht nach kalter Erde.

Das Korn ist lÀngst schon eingeholt,
gebrochen sind die Felder.
Ich geh die Wege fest besohlt.
In Demut stehn die WĂ€lder.

Und ĂŒber Willbrocks Bauerngut
kreist eine Warteschlange.
Man trifft sich und man macht sich Mut.
Die Schar weilt nicht mehr lange.
__________________
Es ist schon alles gesagt. Nur noch nicht von allen.
Karl Valentin

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


petrasmiles
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Aug 2005

Werke: 31
Kommentare: 868
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um petrasmiles eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Schön!
Liebe GrĂŒĂŸe
Petra
__________________
Nein, meine Punkte kriegt Ihr nicht ... ! Gegen Bevormundung durch Punktabzug fĂŒr Gutwerter!

Bearbeiten/Löschen    


Ecki
AutorenanwÀrter
Registriert: Nov 2005

Werke: 76
Kommentare: 253
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Ecki eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Strophe 1-3 wunderschön, die letzte Strophe habe ich als
StÀdter nicht verstanden, von dieser abgesehen, klingt es als
Naturgedicht ziemlich spritzig. Die Pointe, nun ja, kein ĂŒblicher G.G. Probierst du dich in einer anderen Richtung,-
Kann nie schaden, ein Gedichtband liest sich immer besser, wenn diverse Lesarten vorhanden sind.

Gruß: Ecki

Bearbeiten/Löschen    


nachtlichter
Guest
Registriert: Not Yet

Lieber Gerd Geiser,

wunderschön eingefangen, diese herbstliche OktoberatmosphĂ€re, sehr romantisch und melancholisch. Du lĂ€sst mich die Vögel hören, kurz vor ihrem Abflug in wĂ€rmere Gefilde und den Duft der VergĂ€nglichkeit wahrnehmen. Ich erlebe diese Stimmung in der MorgendĂ€mmerung, wenn ich auf dem Weg zur Arbeit mit dem Rad durch den naturbelassenen Niddapark fahre. Dichter Nebel liegt auf der Erde (er hatte wohl einen ĂŒber den Durst getrunken), meine Fahrradfunzel beleuchtet weiße Schwaden und ab und zu lösen sich Konturen aus der unscharfen DĂ€mmerung - Hunde und Menschen kreuzen meinen Weg. Auf einem kleinen Trampelpfad quer durch eine Wiese ist mir heute frĂŒh ein Fuchs begegnet. Er erwiderte meinen erfreuten Gruß mit einem scheuen Blick, um gleich darauf im WĂ€ldchen zu verschwinden.
Das Ende des Sommers, die lange Dunkelheit und KÀlte machen mich jedes Jahr traurig, dennoch liebe ich die nebelverhangene, mÀrchenhaft-geheimnisvolle Herbststimmung morgens und abends in der DÀmmerung.

Lieben Gruß,
nachtlichter

Bearbeiten/Löschen    


Law
Guest
Registriert: Not Yet

@ G.Geiser,

ein wirklich schönes herbstliches gedicht was mich an meine
OstfestfÀlische heimat erinnert.
LAW

Bearbeiten/Löschen    


Gerd Geiser
Routinierter Autor
Registriert: Apr 2006

Werke: 243
Kommentare: 1553
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Gerd Geiser eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Danke fĂŒr die Kommentare.
In der Tat, meine "Heimat" ist das MĂŒnsterland. Und ich probiere mich in verschiedene Richtungen aus. Und die Warteschleife sind die Zugvögel, die bald nach SĂŒden fliegen werden. Und ich hasse die kĂŒrzer werdenden Tage (herb, herber, herbst).

Und jetzt komm her, du Herbst.
GG
__________________
Es ist schon alles gesagt. Nur noch nicht von allen.
Karl Valentin

Bearbeiten/Löschen    


7 ausgeblendete Kommentare sind nur fĂŒr Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
ZurĂŒck zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!