Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92225
Momentan online:
79 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
Oma´s Geburtstag
Eingestellt am 28. 09. 2006 18:38


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
kerstin krahl
Hobbydichter
Registriert: May 2006

Werke: 1
Kommentare: 0
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um kerstin krahl eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Oma glaube mir,
Du bist ein uriges Getier.
Hast viel mit dem Gefühl zu tun,
und kannst im Alter nicht ausruh´n.
Wenn´s auch mal schlecht läuft mit den Deinen,
dann denk ganz einfach an die Kleinen.
Die lassen vergessen jeglichen Schmerz,
ich weiß, das geht direkt in´s Herz!
Doch nun ist Schluß mit dem Geheule,
sonst kriegst Du noch´ne dicke Beule.
Denk an das lustige im Leben,
wir wollen Dir noch viel Freude geben.
Drum werden die nächsten Zeilen witzig,
ich hoff´ die Gemüter danach nicht hitzig!
80 Jahre bist Du nun,
hast Dein Leben lang zu tun.
Die Nase juckt,
die Knochen knacken,
Du hast Probleme
auch beim Kacken.
Ja, Pillen gibt´s für jedes Aua,
doch nimm sie bitte nicht auf Dauer.
Wir woll´n noch lang was von Dir haben,
und uns an Deiner Weisheit laben.
Jetzt mach ich Schluß mit kleinen Scherzen,
wir lieben Dich von ganzem Herzen!!!
__________________
Kati

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2266
Kommentare: 11048
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo, Kerstin,

willkommen in der Leselupe.

Das Gedicht als experimentelles Gedicht ist ein Grenzfall.
Es arbeitet mit dem Mittel unsauberer Rhythmik und versucht zu provozieren.

quote:
Hast viel mit dem Gefühl zu tun,
und kannst im Alter nicht ausruh´n.

Die Betonung liegt auf "aus", deshalb reimen sich "zu tun" und "ausruhn" nicht.

quote:
Ja, Pillen gibt´s für jedes Aua,
doch nimm sie bitte nicht auf Dauer.
benutzt einen ganz witzigen umgangssprachlichen Reim.

quote:
Wir woll´n noch lang was von Dir haben,
und uns an Deiner Weisheit laben.
Jetzt mach ich Schluß mit kleinen Scherzen,
wir lieben Dich von ganzem Herzen!!!

Hier sind die Reime abgedroschen und banal. Es sieht aus wie "Gebrauchslyrik", ein Gedicht zum Geburtstag, das die angesprochene Person würdigen soll und dabe nicht vor Problemen des Alltags zurückschreckt.

Solche Werke sind meist individuell und ich habe auch überlegt, ob ich es freischalten soll, ob ich damit der Dichterin einen Gefallen tue. Dann habe ich es doch getan.

Es wäre aber noch einige Arbeit dran nötig. Zum Vorlesen beim Geburtstag wird es aber gehen. Die Besucher haben bestimmt auch Freude dran. Einen herzlichen Glückwunsch der Oma.




__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!