Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92193
Momentan online:
87 Gäste und 2 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Omen
Eingestellt am 07. 09. 2002 18:57


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Aceta
???
Registriert: Apr 2002

Werke: 122
Kommentare: 715
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Aceta eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Omen

Du nimmst eine kleine Daune,
lachst ├╝berm├╝tig und l├Ą├čt sie fliegen,
pustest kr├Ąftig hinterher - so schwebt sie
h├Âher und h├Âher - tanzt in Deinem Atem -

so, wie Du mich genommen hast,
├╝berlege ich - meine Gef├╝hle wie diese
Feder behandelst - dabei bin ich
nicht schwindelfrei,

Dein Odem verwirbelt mich,
Deine H├Ąnde zerzausen spielerisch,
kraftvoll umarmt hast Du mich
mit Deiner Bestimmtheit eingefangen -

aber meine Gef├╝hle kannst Du nicht
festhalten - sie wirbeln umher, sie
schwirren und spr├╝hen hilfesuchend Funken
als rote Fragezeichen meines Herzens.

Umwirbt mich eine gro├če Liebe,
winkt ein gar s├╝├čer Zauber -
oder greift raffinierte Lust nach meiner
honigs├╝├čen Wonnebl├╝te -

tanzt die Feder meiner Gef├╝hle auf dem
Hauch des ganz gro├čen Gl├╝cks -
oder f├Ąllt sie in gef├╝hlskalte Starre,
wenn der Augenblick der Lust verklingt?

Unter Deiner Ber├╝hrung brennen meine Sinne
gieren danach, immer neu entfesselt zu sein,
w├╝nscht sich mein Herz, jeder Schlag
m├Âge schallend Botschaft an Dich sein.

Gnade und Gl├╝ck - meine Hitze schreit
nach Dir - und tief in mir ich: Hilfe -
bitte spiele nicht mit mir - gro├č wie die
Verz├╝ckung w├Ąre m├Ârderisch mein Schmerz!

Die Feder schwebt - und Dein Lachen ist
unbeschwert und gl├╝cklich, Deine Umarmung
rei├čt mich an Dich, meine Gef├╝hle
wirbeln weiter wie die kleine Feder -

ein Windsto├č schlie├člich
greift nach ihr und tr├Ągt sie hoch hinauf
und fort - weit fort -
wohin wird mich die Liebe tragen?

__________________
mit dem Herzen sehen ... (der kleine Prinz)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


B.Wahr
???
Registriert: Dec 2001

Werke: 188
Kommentare: 1661
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Daunig leicht...

Hallo Aceta,
Dein daunig leichtes Gedicht gef├Ąllt mir sehr - auch der "windige" Schlu├č! Sch├Ân, wieder von Dir zu lesen.
LG
B.Wahr

Bearbeiten/Löschen    


Aceta
???
Registriert: Apr 2002

Werke: 122
Kommentare: 715
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Aceta eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Freunde in der LL wieder zu treffen,
ist wie nach dem Urlaub ein Schild
"WILLKOMMEN" an der Wohnungst├╝re zu
finden ...
Danke -
*l├Ąchel*

Aceta
__________________
mit dem Herzen sehen ... (der kleine Prinz)

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!