Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
128 Gäste und 5 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Fremdsprachiges und MundART (L)
Ond vrgåht dr Jäschd
Eingestellt am 03. 02. 2005 19:41


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1537
Kommentare: 9781
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ond vrgåht dr Jäschd


Hait hao i mir oin zseemagsoffa,
Daß’s em Daifl graust. Gnua hao i gheet.
Älles ischd dodal drnäbagloffa.
I woiß ed weidr. I bee ed grad gschtät.

S’ischt hald worra, daß mr’s oba schtåt.
Was soll dees Quäla, dees Omanandrdo?
I woiß nämmee, wia dees etz weidrgåt.
Was då worra ischd, ischd hald eso.

Soll i gau, soll mrs Älles oifach lau?
Soll i’s no amål vo vorn brobiera?
Soll i däm Zorn, dr Wuat wiedrschtau,
Soll i nomål se räachd charmiera?

Was dr d’Liab duat, wia’s schmerzd,
Wia wai dees do kå, woisch sell du?
Wia schee’s ischd, wenn mr’s au herzd.
Wia nå vrgåht dr Jäschd wia em Nu!

__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


rilesi
Guest
Registriert: Not Yet

Walther

jou, i dangge dia füa dei neett kommentaa unde :-)

dei gediicht find i ou ganz guat
drüggt vial schmerz ous! leida weiss i nid
was 'jäschd' heisst
algohool isch zwoa da oba kei problemloesa
ja was willt es hiuft für e paar schtund
i hon mi mal in schwabisch versuucht :-)

lieba gruess von rilesi

Bearbeiten/Löschen    


Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1537
Kommentare: 9781
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Guten Tag,

"Jäschd" heißt "Zorn/Jähzorn". Eine wilde Wut, sozusagen. Ist ein Dialektwort ebenso wie "gschtät", das dem bayerisch "schtat" entspricht, und am besten mit "ruhig/ausgeglichen" übertragen wird.

Beste Grüße

W.

PS.: On jetz gammrs s'Häs abstauba! D'Fasnet isch å!
__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Fremdsprachiges und MundART (L) Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!