Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
92 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
Oranger Ozean
Eingestellt am 21. 10. 2009 11:19


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
HaraldAlexa
Festzeitungsschreiber
Registriert: Oct 2009

Werke: 10
Kommentare: 24
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um HaraldAlexa eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Oranger Ozean

Im Orangen Ozean, ringsherum die Berge
die sanften Wellen bewegen mich
und das FrĂŒhstĂŒck fliegt herein
HandygelÀute bricht die Wellen
doch die stummen Vögel besÀnftigen mich
und von draußen strahlen mich
so viele tanzende Sonnenblumen an.

Krebse, Fische und Enten
schwimmen im warmen Teich
bei Kerzenschein leg ich mich zu ihnen
und trĂ€ume vom GlĂŒcklichsein.

Draußen blĂ€st heftiger Sturm
die ferne Blechlawine rollt heran
und verstÀrkt die Brandung
der große Schneemann lacht mich an
und der Wasserfall sagt mir immer wieder
dass ich am Leben bin.

Oranger Ozean, selten wie ein Enzian
Oranger Ozean, leicht zerbrechlich wie Porzellan
Oranger Ozean, behandelt mich sehr aufmerksam
Oranger Ozean, manchmal fast zu zahm
gelegentlich sehr mitteilsam
ich bin im sehr zugetan
verletzlich und filigran
hat viel fĂŒr mich getan
Oranger Ozean

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


ZurĂŒck zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!