Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
103 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Osterzeit
Eingestellt am 17. 08. 2004 12:50


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Kitty-Blue
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Jan 2004

Werke: 228
Kommentare: 70
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Kitty-Blue eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Osterzeit

Ich geh allein am Ostertag,
durch Felder, Wald und Wiesen.
Der Himmel zeigt sein sch├Ânstes Blau,
man kann den Tag genie├čen.

Die Sonne scheint, die Luft ist mild,
die V├Âglein lieblich singen.
Die Welt ist wieder farbenfroh,
mein Herz will fast zerspringen.

Ich setz mich kurz ins gr├╝ne Gras,
das Moos ist wie ein Kissen.
Ich schau mich um in der Natur,
seh Tulpen und Narzissen.

Ein H├Ąschen hoppelt schnell vorbei,
will keine Zeit vergeuden.
Das ist bestimmt der Osterhas,
denk ich mir voller Freuden.

Ich geh noch still ein kleines St├╝ck,
bis hin zu unserm Garten.
Ein Korb mit Eiern bunt und sch├Ân,
wird dort schon auf mich warten.

Das ist die allersch├Ânste Zeit,
ich bin wie neugeboren.
Mit Ostern f├Ąngt der Fr├╝hling an,
der Winter hat verloren.


Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


lapismont
Foren-Redakteur
H├Ąufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 215
Kommentare: 7571
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Kitty-Blue,

handwerklich sauber.

Das Blau in der ersten Strophe scheint mir substantiviert, k├Ânnte man daher gro├č schreiben.

Inhaltlich gef├Ąllt mir Dein Gedicht nicht. Ein Ostergedicht ohne Besonderheiten.

Insgesamt finde ich es daher langweilig.

cu
lap
__________________
Kunst passiert.

Bearbeiten/Löschen    


Montgelas
???
Registriert: May 2004

Werke: 1
Kommentare: 875
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
ohne bedeutungschwere - leicht beschwingt !

liebe kitty,

gerade das schlichte deines textes,
ohne anspruch auf bedeutungsschwere
gef├Ąllt mir.
das lebensgef├╝hl des lyr. ich kommt melodisch daher
und erinnert einen an ├Ąhnliche fr├╝hlings- und ostergedanken.

meint

montgelas

Bearbeiten/Löschen    


Kitty-Blue
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Jan 2004

Werke: 228
Kommentare: 70
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Kitty-Blue eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo,

ja es stimmt, es ist einfach ein Ostergedicht, ohne irgendwelche Besonderheiten, ohne gro├če Bedeutung oder Anspruch.
Aber das war auch gar nicht beabsichtigt.
Ich habe einfach versucht die Stimmung zu beschreiben, die man zu Ostern hat, wenn der Fr├╝hling beginnt. Und ich hoffe, diese Gef├╝hle sp├╝rt man auch beim Lesen des Gedichts.

Gru├č, Kitty


Bearbeiten/Löschen    


strolch
???
Registriert: Jan 2004

Werke: 14
Kommentare: 539
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um strolch eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
ich finde

hier einfach eine zwei als bewertung nicht gerechtfertigt.

sicherlich ist kein riesen gedicht. aber es bringt die stimmung zu ostern r├╝ber, es macht spa├č es zu lesen.

ja und ich konnte es mir bildlich vorstellen und mu├čte schmunzeln.

sauber gearbeitet ist auch lap und da h├Ątteste schon mal, besser bewerten k├Ânnen, denn du wiedersprichst dich, mit deiner bewertung und dem was du zum gedicht schreibst.

dir kitty - einfach weiter so
brigitte








__________________
"Ich will nicht, da├č Frauen Macht ├╝ber die M├Ąnner, sondern ├╝ber sich selbst erlangen."(Mary Wollstonecraft)

Bearbeiten/Löschen    


lapismont
Foren-Redakteur
H├Ąufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 215
Kommentare: 7571
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo strolch,

meine Bewertung dr├╝ckt ja auch nur meine pers├Ânliche Meinung aus.
Mir reicht es nicht, wenn ein Gedicht einfach nur so ist.

Hier habe ich das Gef├╝hl ein Konglomerat aus Volksliedern und Ostergedichten zu lesen.

Mir gef├Ąllt so etwas nicht.

Es ist wirklich nur meine Meinung als Leser.

cu
lap

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!