Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂĽssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
389 Gäste und 17 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
Out... tsch
Eingestellt am 22. 08. 2008 10:56


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Alo Isius
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Jan 2008

Werke: 44
Kommentare: 45
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Alo Isius eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Die wahren Freunde des Menschen sind diejenigen, die – sich selbst gefährdend – dem Freunde die Objekte seiner riskantesten Laster aus dem Weg räumen: z.B. seine Zigaretten rauchen und Alkoholika saufen... sich also aktiv an der Erhöhung dessen Steueraufkommens für Mutterschutz und allgemeine Staatsicherheit beteiligen, anstatt nur genussvoll über ihr passives Leiden zu beklagen, militant herumzuquerulieren und sich dafür allerchristlichst beweihräuchern zu lassen.

__________________
Alo Isius ist ein Urenkel, des Engels Aloisius, der 1911 vom Allerhöchhsten zum Zusteller göttlichster Ratschläge befördert wurde.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


bluefin
Guest
Registriert: Not Yet

leider, lieber @alo isius,

sind sowohl ziggies als auch alkoholika unausrottbar nachwachsende rohstoffe. eine zuverlässige übernahme der leberzirrhose oder des lungenkarzinoms eines freundes durch vertilgung beliebiger mengen der von dir genannten drogen kann daher nicht gelingen; dein denkansatz ist leider zu unlogisch, um wirklich witzig zu sein. was wäre, wenn man mehrere freunde hat?

hinzu kommt, dass der genuss alkoholischer getränke ebenso wie jener des tabaks keinsfalls als gottlos zu gelten hat - jedenfalls nicht in der von dir bemühten, christlichen religion. der mutterschutz eignet sich auch kaum zur persiflage - er ist das mindeste, was die gesellschaft ihren nachkommen schuldet, ganz egal, aus welchem steuersäckel.

beim sog. "staatsschutz" dagegen ginge ich mit dir kondom. "rauchen für die stasi" hätte was (gehabt). aber das wäre eine andere kurzprosa als die deine.

lg

bluefin

Bearbeiten/Löschen    


Alo Isius
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Jan 2008

Werke: 44
Kommentare: 45
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Alo Isius eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Autsch,
selbst so ein leicht angeheitertes verbales Outing eines bekennenden Alt-Rauchers (70) geht heutzutage schon ins Hoserl?

Und provoziert bluefin - fine blue - zu kondomistisch ersnthafter Klugsch-Heißerei? In Langprosa! Aus solchem Holz sind die neuen Aufklärer geschnitzt.

Thys freilich stellt wenigsten eine Frage.
Antwort: z. B. Loki and Smoky? (zwei hochverdiente 90-Jährige).

Und MarenS sei gesagt, dass von 'Hand und FuĂź' im Zusammenhang mit Rauchen ĂĽberhaupt nicht die Rede (bzw. Schreibe) war.
Aber wenn's denn sein soll: Weder Hände, Füße, Hirne oder extrem intimere Organe befallende, gefährliche Pilzkrankheiten haben etwas mit Rauchen zu tun!

PfĂĽa Gott



PS Seids liab un habts mi gern

__________________
Alo Isius ist ein Urenkel, des Engels Aloisius, der 1911 vom Allerhöchhsten zum Zusteller göttlichster Ratschläge befördert wurde.

Bearbeiten/Löschen    


2 ausgeblendete Kommentare sind nur fĂĽr Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
ZurĂĽck zu:  Kurzprosa Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!