Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92277
Momentan online:
481 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Palast
Eingestellt am 11. 10. 2003 00:11


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Joneda
Festzeitungsschreiber
Registriert: Dec 2002

Werke: 270
Kommentare: 633
Die besten Werke
 
Email senden
Profil



Fällst Du in eine Spalte,
halt Deinen Kopf heraus,
denn Gefühle ziehen tief,
könntest Dich vergessen.
(Kommst dann nicht mehr raus)

Keine Angst,
das was Du spürst,
spüre auch ich.
Auch wenn es Dir Angst macht,
es ist nicht so wichtig.
(Wie Du denkst)

Denn Leben ist unbegrenzlich
und Liebe ist weit
und Verständnis geboren
in Zwischenmenschlichkeit.

Keiner nimmt Dir übel,
wie Du fühlst,
denn alle leben in dem Palast,
der Leben führt.

Ich werde Dich nie vergessen,
denn Dein Platz im Herzen ist besetzt,
von Dir
von mir
von uns benetzt
für alle Zeiten.


__________________
Das Leben ist voller Wunder.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


B.Wahr
???
Registriert: Dec 2001

Werke: 188
Kommentare: 1661
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo Joneda,

Palast und Ballast kommen sich manchmal - nicht nur verbal - sehr nah.

Ein interessaes Gedicht, hab´s gern und mit Freude gelesen!

LG
B.Wahr
__________________
Auch Schweigen kann Vielsagend sein!

Bearbeiten/Löschen    


Joneda
Festzeitungsschreiber
Registriert: Dec 2002

Werke: 270
Kommentare: 633
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo B. Wahr,

was ist los??
Ich stelle mir hier unter Palast das Leben vor, das wunderbare, glitzernde, einzigartige Unbegreifliche, das uns führt :-)). Leben ist nicht Ballast, nur scheinbar, wenn wir die Sch.... davon voll haben und mal wieder trauern müssen. So sehe ich das aber nicht.

Mit lächelnden Grüßen
Joneda
__________________
Das Leben ist voller Wunder.

Bearbeiten/Löschen    


B.Wahr
???
Registriert: Dec 2001

Werke: 188
Kommentare: 1661
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Tiefspaltige Palläste

Verzeihung, liebe Joneda,

wollte weder Gedicht noch Lebensfreude schmälern.
Bin wohl zuu tiefst in falsche Spalten gerutscht.
Oder es ist das Alter. Die blöde Demenz. *verlegenkopfkratz*

LG
B.Wahr

__________________
Auch Schweigen kann Vielsagend sein!

Bearbeiten/Löschen    


Joneda
Festzeitungsschreiber
Registriert: Dec 2002

Werke: 270
Kommentare: 633
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Ballastrevolution

Hallo B. Wahr,

aus dem Ballast
(oder war es Basalt)
baut man den Palast.
Bei positivem Denken,
kann man Ballast lenken,
fängt er an zu glänzen.
Bei negativem Fühlen,
tief in einem wühlen,
drückt er doch arg schwer,

Vielen Dank für Deine lieben Kommentare und höre auf Dich zu entschuldigen, das vertrag ich nicht und unter Demenz leidest Du sicher nicht.

Liebe Grüße
Joneda

__________________
Das Leben ist voller Wunder.

Bearbeiten/Löschen    


Rhea_Gift
Häufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 325
Kommentare: 3573
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rhea_Gift eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi Joneda,

dein Gedicht gefällt mir - könnte man nur das zu tief in Spalten fallen öfter verhindern -
gäb es mehr Liebe, um Tragisches zu lindern -
wäre sie so stark, die Zwischenmenschlichkeit,
wäre nicht so verbreitet die Einsamkeit
und Zwistigkeit seit so langer Zeit...

Aber bewahre die Hoffnung,
einzige Rettung
vor der Verzweiflung.

Z.B. mit deiner Dichtung...

LG, Rhea
__________________
...Seele, bist du nun erwacht?...Und sie zittert, und sie lacht allen Himmelssternen zu... (Hesse)

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!