Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92228
Momentan online:
395 Gäste und 18 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Paris
Eingestellt am 25. 03. 2003 20:21


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Exilpoet
???
Registriert: Mar 2003

Werke: 24
Kommentare: 6
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

PARIS

als
ich
eines
Herbestmorgens
zu ihr kam
lag die Stadt der Träume
halb nackt, wie eine anmutigende
müde Frau hinter den Tüllvorhängen

Sie errinerte mich ein Moment
an die Stadt Babylon
während sie in ihrem Bett gleichzeitig
mit Häßlichen und Schönen
mit Alten und Neuen
eng umgeschlungen schlief

Als ihr Eifelturm, wie eine Leuchtende Lanze
den Nebel über der Stadt durchbrach
kehrten die afrikanische Arbeitsmigranten
die Reste einer verbummelten Nacht
aus ihren immer noch nach Revolution richenden Straßen
als ob sie ihr unveränderliches Schicksal abwischen wollten

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


ge-danken-dichte
Häufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2002

Werke: 27
Kommentare: 70
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

ja, eigenartig.....
das flair einer stadt, wie es manchmal bestimmt wird durch das berechtigte nebeneinander von glanz und hässlichkeit,
stinkende metrostationen mit jugendstilschrift,....
am morgen die wasserschlauchdesinfizierten strassen am place pigalle,....
im hotelzimmer den hinterhofgeräuschen lauschen....
danke für die poetische einladung zu einem kurzen parisbesuch!

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Guten Abend,

wunderschön...
war zweimal dort und *seufz*
hast sie mir ein wenig wieder in Erinnerung gebracht.

"lag sie,die Stadt meiner Träume.."?
(wobei es wirklich die Frage ist)

"nach Revolution riechenden"

fein, wirklich gut beschrieben..

lG
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


ge-danken-dichte
Häufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2002

Werke: 27
Kommentare: 70
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

hhhhmmmm warum wurde mein kommentar mit...nicht so gud...
bewertet?
ist stimmung zu wenig kritik?

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

wieso mit "nicht so gut?"
Du hast doch da paar schwarze Krickel...
oder was bedeuten die??
lG
Stoffel
*blickts-eh-nicht*

Bearbeiten/Löschen    


ge-danken-dichte
Häufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2002

Werke: 27
Kommentare: 70
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
ich auch nicht blicks

die schwarzen krickel bedeuten .....nich so gud,...wenn du die maus drauf hälst bekommst du es schwarz auf ....hmm. deine bwertung der bewertung ist leider auch nur.... nich so gud....
hmmmm....
nun ja, cä la vih

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!