Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92211
Momentan online:
71 Gäste und 2 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
Patchouli
Eingestellt am 22. 12. 2000 17:57


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Stefan Nick
Hobbydichter
Registriert: Dec 2000

Werke: 40
Kommentare: 56
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Patchouli

Wie schön war doch die Zeit,
als wir noch nach Patchouli rochen!
Gero hatte ein kleines Fläschchen,
damals, aus dem Second-Hand Laden.

Wir hörten YES, GENESIS und TANGERINE DREAM.
Und Erdbeer-Parfum, das Du geklaut hast in Nürnberg,
Petra,als wir auf den Kirchentagen waren.
Ela hatte was, das roch nach Vanille.

Und Cliquen waren das-
20 Leute am E-Werk mit 2 Gitarren,
ehrlich, keiner konnte richtig spielen,
aber "House of the rising sun"
haben wir hinbekommen- einigermaßen - sonst nicht viel.

Und alle waren "irgendwie und so" drauf,
Hauptsache einen Grund zum labern oder zum Frust
und Hauptsache getröstet werden oder jemand, der mit einem
ein Bier getrunken hat.

Damals,
als wir noch nach Patchouli rochen.

Und die Feten, am Monte Pinus...
Jens, immer zu, immer Frust (...verzeih, aber es war so);
Oli, nach 3 Bier am philosophieren;
Gero, nach 5 Bier ohne Zunge, aber am knutschen;
Jay, nach 6 Bier immer noch cool - war ja auch älter.
Kai Uwe, nach 4 Bier erst ansprechbar, nach 6 Bier fertig mit der Welt;
Martin, nach ein paar Bier gut drauf (...Hauptsache kein Pernot)

Und ich, irgendwo dazwischen,
am Monte Pinus.

Mein Gott, haben wir gesoffen,
und mein Gott haben wir gerochen–
nach Patchouli.

Damals, als wir noch Freunde waren,
ohne zu wissen,
was Freunde wirklich sind.

Oder wussten wir es doch?
Freunde sind all die,
die damals rochen
-nach Patchouli!

__________________
Mehr unter www.stenick.de

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Sansibar
Guest
Registriert: Not Yet

Partchouli

Hallo Stefan
wunderschön, melancholischh, ich rieche es förmlich. Dieses Gedicht hat mich neugierig auf Deine anderen Werke gemacht, ich werde sie alle lesen!!!!
Gruß von Sansibar aus Sansibar
eine gesegnete Weihnachtszeit und einen guten Rutsch.

Bearbeiten/Löschen    


zero
Festzeitungsschreiber
Registriert: Nov 2000

Werke: 6
Kommentare: 90
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Es durfte auch nicht sein!

Hallo Stefan!

Nachdem ich wirklich in einem Anfall von Lesewut erstmal durch alles von dir durch musste...

Ich habe einen Fehler gefunden!

Es heisst: Pernod

Es war so ziemlich der einzige... du machst es einem schwer.
__________________
aut zero aut nihil

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Kurzprosa Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!