Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92266
Momentan online:
256 Gäste und 6 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kindergeschichten
Paul, der Osterfrosch
Eingestellt am 23. 03. 2003 01:59


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
tinta
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jun 2002

Werke: 17
Kommentare: 39
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo! Eggs und hopp, Oster kommt und der Hase hoppelt. Oder so ähnlich. Ich hoffe, Euch gefällt meine kleine Ostergeschichte :-) Freue mich wie immer über Eure Kommentare. Lieben Gruß, Tinta


Gerade gestern entdeckte der Frosch Paul bei seiner morgendlichen Hüpfrunde einen Hasen, der fröhlich
um den Hühnerstall zog.
„Wer bist Du denn?" quakte Paul.
„Ich bin der Osterhase", antwortete der Hase. Seine Schneidezähne standen lustig hervor.
"Und das“, fügte der Osterhase grinsend hinzu und zeigte auf die gackernden Hühner, „das sind meine Eierleger.“

Paul, der Frosch, war ziemlich beeindruckt. „Es gibt so viele Kinder, denen Du Eier bringst. Wie schaffst Du das bloß?“ „Nun ja“, grinste der Osterhase sichtlich geschmeichelt, „ich habe mir im Laufe der Jahre eine besondere Hüpf- und Wurftechnik angeeignet. Aber Du hast Recht", seufzte er "ich habe wirklich viel zu tun.“

Paul witterte seine Chance. DAS hatte er immer schon gewollt. „Vielleicht könnte ich Dir ja helfen?" quakte er und hüpfte vor lauter Aufregung auf und ab. "Ich wollte immer schon ein Osterfrosch sein!“
„Hm, ja“, brummelte der Osterhase nachdenklich.
„Warum nicht?“
„Zuerst musst Du natürlich die Wurftechnik erlernen.“
Er nahm ein Ei, seine rechte Pfote schnellte zunächst
nach hinten, dann gleich wieder nach vorn und er warf
das Ei in hohem Bogen ins Gras.
„Ein gelungener Wurf!“ rief Paul.
„Versuch’s mal!“ Paul nahm ein grünes Osterei und
warf es mit aller Kraft in die Luft. - PARDAUZ!

„Das war die Fensterscheibe vom Hühnerstall“, stellte
der Osterhase trocken fest.
„Keine Sorge, Erasmus wird es wieder richten.“
„Erasmus? Wer zum Breitmaulfrosch ist das?“ wollte Paul wissen.
„Der Hühnerherbergsvater. Er kennt das schon. Am Anfang sind bei mir auch einige Scheiben zu Bruch gegangen. Aber pass in Zukunft besser auf. Wenn Du zu viel Kraft in den Wurf legst, bekommen die Eier Risse in der Schale.“
„Ist gut. Heißt das, ich bin jetzt ein richtiger Osterfrosch und darf Dir helfen?“
„Genau. Morgen in aller Frühe brechen wir auf und
verteilen die Eier.“
So kam es, dass der Osterhase einen Gehilfen bekam.
Und wenn Dein Osterei Risse in der Schale haben sollte,
tja, dann war es sicher der Osterfrosch Paul, der Dein
Ei zu fest geworfen hat. Aber Du weißt dann wenigstens Bescheid.

__________________
mehr Geschichten? www.tinta-thurau.de

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Rote Socke
Guest
Registriert: Not Yet

Ja tinta,

die Idee und die Ausführung sind Dir gelungen, finde ich. Und schön passend zu der beginnenden Zeit.
Vorab, ein schönes Osterfest und lass die Kinderlein Deine Geschichte lesen.

Schöne Grüße
Socke

Bearbeiten/Löschen    


Schakim

Wird mal Schriftsteller

Registriert: Jan 2002

Werke: 3
Kommentare: 2501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Schakim eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Du bist wohl Froschliebhaber?

Hi, tinta!

Ganz lustige Gedanken! Hört man dann zufällig beim Eierfinden noch einen Frosch quaken, dann war er nicht schnell genug, um zu verschwinden...

VG
Schakim
__________________
§§§> In jeder Knospe zeigt sich ein kleines Wunder beim Aufblühen <§§§

Bearbeiten/Löschen    


tinta
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jun 2002

Werke: 17
Kommentare: 39
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Osterfrösche und Co.

Hallo, Rote Socke, schön, wieder von Dir zu hören, und Hallo Schakim,

freut mich, dass Euch die Geschichte gefällt. Die Vorstellung vom hüpfenden Osterfrosch und klirrenden Fensterscheiben hat den Kindern auch gut gefallen. Sie haben gekichert und gegackert... Schön, dass Ihr das offenbar auch noch könnt.

Liebe Grüße, Tinta
__________________
mehr Geschichten? www.tinta-thurau.de

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Kindergeschichten Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!