Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92203
Momentan online:
269 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Phobische Depression ( Fragmente )
Eingestellt am 27. 06. 2004 12:57


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Inu
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Aug 2002

Werke: 120
Kommentare: 2153
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inu eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

*




Phobische Depression

17.08. 2004




Grauwei├č,
lastet auf mir
erdr├╝ckend ein Himmel,
der fremd blieb.

Angst ÔÇô
zerrt mit Totenfingern
an meinem Herzen

Angst zeigt mir
die Schrift an der Wand,
die da sagt:
nichtig ist alles,
jedes Ding eitel,
und wahr nur der Tod!

Bitter ist mir all der s├╝├če Brei,
ein Einerlei.

Ohne Lachen, ohne Duft und Glockenklang
sind meine Sommersonnentage seither vergangen,
meine Blumen vertrocknet.

Angst kratzt mir den Schwei├č
aus jeder Pore
mit M├Ąusekrallen.
Sie bei├čt das Fleisch mir vom Leib.
Frisst unerm├╝dlich.

Angst spickt mein Hirn
mit dem Gesplitter
einer zerst├╝ckelten Welt,

w├Ąhrend Berge aus dem g├Ąrenden Abfall
all meiner vergangenen Tage
sich auf meine Seele w├Ąlzen.
Rettungslosigkeit schn├╝rt
drosselnd mir die Kehle zu.

Muss ich ersticken?


*





Copyright Irmgard Sch├Ândorf Welch
bearbeitet am 09.07.2004


Version vom 27. 06. 2004 12:57
Version vom 20. 08. 2008 02:31
Version vom 18. 09. 2008 09:01

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Thys
Guest
Registriert: Not Yet

Hi Inu,

eine Frage: Wieso hast Du das in "Experimentelles" gestellt?

Gru├č

Thys

Bearbeiten/Löschen    


Inu
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Aug 2002

Werke: 120
Kommentare: 2153
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inu eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Thys

quote:
eine Frage: Wieso hast Du das in "Experimentelles" gestellt?


es ist noch nicht richtig als Gedicht geordnet, einfach nur Gedankeng├Ąnge... eigentlich unvollendet.

lieben Gru├č
Inu.

Danke f├╝rs Lesen

Bearbeiten/Löschen    


Thys
Guest
Registriert: Not Yet

es ist noch nicht richtig als Gedicht geordnet, einfach nur Gedankeng├Ąnge... eigentlich unvollendet

Nu ja, da kann man sich allerdings fragen, ob immer alles geordnet und vollendet sein muss.

Passt es nicht eher zu dem beschriebenen Zustand, dass man sich ziemlich UNgeorndet f├╝hlt??? Wieso soll man dem Text selber das nicht auch ansehen? Nur mal so meine Frage.


Gru├č

Thys

Bearbeiten/Löschen    


Sandra
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Inu,

ich schlie├če mich Thy's Frage an. Als Aboleserin von dir wei├č ich, dass es verschiedene Teile aus einem (oder mehreren Gedichten - da bin ich mir nicht sicher) von dir sind, kombiniert mit Neuem. Warum nicht, das ist gut! Die Sterne zwischen den Zeilen, was bedeuten sie f├╝r dich? Sind sie wichtig? Die Aussage ist stark. Bei "Grenzland" hatte ich ein verwandtes Thema, damit ber├╝hrt man (in diesem Fall du ) mich sehr. Angst ist etwas furchtbar zerm├╝rbendes, wenn man sie nicht in den Griff bekommt und in ihr gefangen ist.

Ein gutes Gedicht in meinen Augen

LG
Sandra

Bearbeiten/Löschen    


Inu
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Aug 2002

Werke: 120
Kommentare: 2153
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inu eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Thys

quote:
Nu ja, da kann man sich allerdings fragen, ob immer alles geordnet und vollendet sein muss.
Die Antwort ist: Nein...

Hallo Sandra
Ja, die Sternchen, die nehme ich auch weg und so wie es jetzt ist, lasse ich es nun ( f├╝r eine Weile stehen) und werde Lapismont bitten, es auf 'Prosalyrik' umzulenken.

Ich danke Euch beiden sehr f├╝r Euer feedback.

Liebe Gr├╝├če
Inu

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!