Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92210
Momentan online:
433 Gäste und 17 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Poesie der Liebe
Eingestellt am 08. 11. 2001 18:57


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Rosentraum
???
Registriert: Nov 2001

Werke: 20
Kommentare: 145
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rosentraum eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

meiner Freundin, einer wunderbaren Frau gewidmet, einer weißen Lilie

Wir

Augen –Augenblicke
Hände – Händedrücke
Wege – sich vereinen

Hoffnung – hoffentlich
Träume – traumhaft
Herzen – sich vereinen

Nachsicht – füreinander
Schritte – aufeinander zu
Gedanken – werden eins

__________________
Aus der Quelle meiner Gedanken werden Worte.
Aus meinem Schreiben werden Texte.
Möge der Spaß an der Freude die Richtung des Flusses ermöglichen . . . Rosentraum

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Cassandra
Guest
Registriert: Not Yet

*seufz*

Hallo lieber Rosentraum,

es ist wunderschön!!

Ich wünsch Dir traumhafte Augenblicke im Fluß Deines Lebens!

Liebe Grüsse
cass

Bearbeiten/Löschen    


Sanne Benz
Guest
Registriert: Not Yet

hallo rosentraum,
auch ich habe einer freundin,wenn nicht meiner einzigen wirklichen,ein gedicht gewidmet..
wenig worte..viel ausgedrückt..
eine besondere freundschaft wohl..?
lg
sanne

Bearbeiten/Löschen    


Rosentraum
???
Registriert: Nov 2001

Werke: 20
Kommentare: 145
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rosentraum eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Dank an die Kritik

@ cass

Eins werden mit meiner weissen Lilie, auf dem Weg zu ihrem Herzen. Ein Traum für mich, der mich inspiriert . . .
Ich danke Dir.

@ sanne

Ja, Du hast recht, es ist eine besondere Freundschaft zwischen mir und meiner Muse. Zum einen ist es weniger als nötig und zum anderen ist er mehr als möglich. Alleine der Gedanke, diese weisse Lilie gedankenversonnen in meinen Händen zu halten, und ihr wortlos zu sagen, wieviel sie mir bedeutet . . . ein Traum.
Ich danke Dir.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!