Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
280 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Polemik aus Notwehr
Eingestellt am 22. 03. 2008 13:08


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Marot
Festzeitungsschreiber
Registriert: Dec 2003

Werke: 19
Kommentare: 38
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Marot eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Polemik aus Notwehr

Der Mensch ist schlecht und alle M├Ąnner Schweine
Die Frauen lasterhaft und dumm wie Lauch
Das Klima kippt bestimmt nicht von alleine,
Das sagt mir auch kein kriegsverr├╝ckter Strauch

In China schie├čen sie zum Schutz auf Kinder
In ├ťbersee zum Spa├č auf Hirsch und Henne
In England mahlen sie verr├╝ckte Rinder
Und noch mehr Barbarei, die ich nicht kenne

Wir schie├čen Menschen in die Stratosph├Ąre
Und unsre Gase fr├Âhlich hinterher
Wir pumpen ├ľl als ob es endlos w├Ąre
Und sch├╝tten es versehentlich ins Meer

Vielleicht, man hofft es, kommen neue Kriege,
mit etwas Gl├╝ck verrecken wir dabei
Ich mache lieber eine schnelle Biege,
Als das ich ein geh an der Sauerei

Ihr aber l├Ąchelt noch am j├╝ngsten Tage
Verz├╝ckt sitzt ihr im abendlichen Dunst
Und singt von eurer zarten Seelenlage
Es stimmt ja schon, das ist die wahre Kunst

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Sta.tor
Foren-Redakteur
H├Ąufig gelesener Autor

Registriert: Feb 2002

Werke: 152
Kommentare: 2221
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sta.tor eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Polemik lehne ich nicht von vornherein ab, wenn sie stimmig ist und Verh├Ąltnisse anprangert, die einer Ver├Ąnderung bed├╝rfen.
Dein als Polemik bezeichnetes Gedicht entbehrt allerdings noch mehr als nur der Logik. Die vierte Strophe ist eine komplette Katastrophe, von Sinn und Stil. Da hilft es schlussendlich auch nichts, einer unklar umschriebenen Menge an Restmenschheit den kollektiven Wahnsinn zu unterstellen. Einfach schlecht.

VG Thomas
__________________
schlimmer geht immer

Bearbeiten/Löschen    


Gurke
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2006

Werke: 14
Kommentare: 173
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Gurke eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Marot,

man k├Ânnte die Beispiele genauer aufzeihen, z. B. China, zum Schutz auf Kinder schie├čen. Klingt aufgef├╝llt. Sie schie├čen auf tibetanische Demonstranten, vielleicht sind Kinder dabei, wahrscheinlich sogar, aber wei├č man┬┤s bei der momentanen Berichterstattung. Auch die bejagte Henne wirkt reimgeschuldet.

Stator hat schon recht. Die vierte Strophe wirkt fragw├╝rdig, aber den Rest der Polemik aus Notwehr kann ich nachvollziehen. Und der Text gibt sie gut wieder. Einige Stellen fand ich richtig klasse, z. B.

quote:
In England mahlen sie verr├╝ckte Rinder


oder

quote:
Wir schie├čen Menschen in die Stratosph├Ąre
Und unsre Gase fr├Âhlich hinterher
Wir pumpen ├ľl als ob es endlos w├Ąre
Und sch├╝tten es versehentlich ins Meer


Die sitzen.

Sch├Ânen Abend

J├╝rgen


Bearbeiten/Löschen    


Spaetschreiber
Guest
Registriert: Not Yet

Ich kann schon sehr gut verstehen das man einmal das Fenster aufrei├čt und herausbr├╝llt was einen bewegt. Das hast du ganz gut gezeichnt. Manchmal finde ich es auch toll, wenn man eben nicht hier und dort herumzirkelt um alles f├╝r jedermann recht zu machen. Manchmal m├╝ssen Dinge eben genauso, wie sie hier zu lesen sind ausgesprochen werden.

Dir in der Bewertung dieses Textes eine "1" zu geben, halte ich f├╝r eine Unversch├Ąmtheit, oder besser, f├╝r eine bodenlose Frechheit!!!

Bewahre dir deine Spontaneit├Ąt, die findet man hier nicht oft.

LG
Tom

Bearbeiten/Löschen    


ENachtigall
Foren-Redakteur
???

Registriert: Nov 2005

Werke: 209
Kommentare: 4053
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um ENachtigall eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Als dass ich ein geh an der Sauerei

Noch ┬┤n s gef├Ąllig?

Gru├č von Elke

Bearbeiten/Löschen    


lapismont
Foren-Redakteur
H├Ąufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 215
Kommentare: 7574
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Marot,

stilististisch wenig aufregend frag ich mich, warum die Polemik so zart bleibt. Einige ├ťbel sanft angerissen, das Ich flieht und gut ist?

Politische Gedichte sind eine ganz besondere Klasse, da muss etwas mehr Pfeffer rein.

cu
lap
__________________
Kunst passiert.

Bearbeiten/Löschen    


1 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!