Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92265
Momentan online:
586 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Praktischer Haiku
Eingestellt am 02. 10. 2001 08:47


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
mc poetry
Autorenanwärter
Registriert: Jun 2001

Werke: 169
Kommentare: 722
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um mc poetry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Praktischer Haiku

Zuerst fünf Silben,
jedoch dann deren sieben
und nun nochmal fünf.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2248
Kommentare: 11067
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

das alles reicht nicht
frühlingszeit zu ersinnen

o
d
e
r

d
e
n

w
i
n
t
e
r
__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


mc poetry
Autorenanwärter
Registriert: Jun 2001

Werke: 169
Kommentare: 722
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um mc poetry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

ja, ich weiss schon: es fehlt der
naturgedanke, aber man kann sich
ja zu jeder gegebenen jahreszeit
an etwas passendes denken oder
das ganze jahr lang an die
zahl der regenschauer pro tag.

ciao, michael

Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2248
Kommentare: 11067
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo, Michael,

es sollte keine Kritik sein.

Frühlingsgefühle stecken in den fünf Silben,
ein Sommernachtssternschnuppentraum in sieben,
Herbststurmgetöse in den anderen fünf.

Nur für den Winter bleibt nichts als
Schneesturmgetöse.

Der Winter steckt in den Worten, wie das Schaf in der Kiste (vom kleinen Prinzen).
__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


mc poetry
Autorenanwärter
Registriert: Jun 2001

Werke: 169
Kommentare: 722
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um mc poetry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

hi bernd,

nein, hab's gar nicht als kritik aufgefasst.
der haiku mit 1 wort pro zeile gefaellt mir.

wie waer's mit einer kleinen modifikation,
damit alle jahreszeiten vorkommen:

quote:
Frühlingsgefühle
Sommernacht und Herbstwindlaub
Schneesturmgetöse
[\quote]

Bearbeiten/Löschen    


theubner
Guest
Registriert: Not Yet

...nun...

...wie ich finde, ist der Naturgedanke keinesfalls ausschlaggebend für ein Haiku. Im Zentrum steht doch vielmehr die starre Form und vor allem der Gedanke, der zum Nachdenken anregen soll...der die ersten beiden Verse inhaltlich und gefühlsmäßig anregt...

...mein ja nur...theubner...

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!