Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92236
Momentan online:
411 Gäste und 18 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Prosa an die Liebe (mal anders)
Eingestellt am 24. 07. 2003 17:31


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Ikarus
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2002

Werke: 127
Kommentare: 168
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Liebeslyrik (mal anders!)

Kiwigr├╝ne Fr├╝chte
baumelnd an den Eschen,
Zweige filtern die aprikosne Sonnenglut
des grapefruitgelben Sommers
und wir,
lauschend dem Vogelobstsalatgezwitscher,
mittendrin!

Verliebt sahen wir in die
blutorangene Abendr├Âte am
dunkelblauen Pflaumenhimmel,
umschmeichelt von kirschenroten Rosend├╝ften
und mangos├╝├čem Bl├╝tentau.

Wie ein pfirsichweicher Kuschelwind
wiegten wir uns streichelnd in den Armen
und tauchten in das mirabellenfarbene
Mondlicht
und in die traubenwei├če
Sternenpracht der
brombeerschwarzen Julinacht.

Z├Ąrtlich koste ich die Rosinen
deiner Nektarinen,
streichelte deinen Apfelhintern und
k├╝sste deinen Erdbeermund,
unsere Leiber zwetschgten aufeinander,
ach, mir wurde himbeerhei├č,
lustvoll tropfte frischgepresster Liebesschwei├č
von meiner Birne.

Maracuja...!

Wir aubergenierten uns nicht im geringsten!

Der Mond kroch
inzwischen hinter eine Wolke,
als wollte er nicht, dass wir uns
beobachtet f├╝hlten,
jene Wolke aber ├Ąrgerte sich holunderschwarz
├╝ber das was sie gesehen
und trommelte emp├Ârt Verst├Ąrkung herbei.

Es goss in Str├Âmen und w├Ąhrend
heftige Sommertropfen hernieder prasseln
knutschte mich die Pampelmuse und ich
schrieb dir ein Gedicht mitten in dein Herz,
st├╝rmisch flogen wir durch die brombeerschwarze
Regennacht direkt in den siebten Himmel.
Ich liebe dich!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


vivien
Guest
Registriert: Not Yet

is ja niedlich ikarus
gr├╝ne wackelpetergr├╝├če von viv.

Bearbeiten/Löschen    


anemone
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Sep 2001

Werke: 587
Kommentare: 977
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
sch├Ân

Hinterher ikarussten wir noch lange hinter dem Ofen.

Im Verzeihen des Unverzeihlichen ist der Mensch der g├Âttlichen Liebe am n├Ąchsten. (Gertrud von Le Fort)

Bearbeiten/Löschen    


vetiver
Guest
Registriert: Not Yet

lieber ikarus,

was bitte ist eine prosa an die liebe? meintest du vielleicht eine ode? das gedicht selbst wirkt auf mich wie eine lange aufz├Ąhlung von ideen, die du gehabt hast. einige davon sind ganz h├╝bsch. leider hast du dem ganzen keinen feinschliff gegeben, und so z├╝ndet das alles nicht wirklich. die grundidee finde ich ja nicht schlecht, aber die umsetzung entspricht nicht unbedingt meinem geschmack. und k├╝rzer w├Ąr manchmal besser, dichter halt.

das ist nur so meine meinung aus dem bauch heraus, aber jemand anders findet das gedicht vielleicht wunderh├╝bsch.

beste gr├╝├če

vetiver

Bearbeiten/Löschen    


Ikarus
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2002

Werke: 127
Kommentare: 168
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Danke vivien, anemone...

Vetiver! Ich bin froh um deine Meinung ├╝ber das Werk.
F├╝r mich war diese Erz├Ąhlung eher ein Experiment allegorisch, in diesem Fall mit Obst, zu wirken. Zuerst hatte ich es in Reimen probiert, was nicht klang, entschied mich f├╝r Prosa, was sowieso nicht meine St├Ąrke ist.
Nun das Ergebnis ist f├╝r meine Note durchwachsen, aber auch nur das.
Der Titel, denn ich umtaufte, war wohl eher ein Arbeitstitel.

Also kurzum, bin dankbar, ├╝ber deine, ├╝ber jede Kritik.

Bearbeiten/Löschen    


Kerensa
Festzeitungsschreiber
Registriert: Jan 2003

Werke: 11
Kommentare: 126
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Kerensa eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Liebeslyrik

Hallo, Ikarus,
gelungen find ich deinen gem├╝seartigen ├ťbergang von honigs├╝├čen Fr├╝chten zu fruchtigen Ausspr├╝chen, hat mich sehr am├╝siert!
Vielleicht k├Ânntest du statt 'schmiegten' wiegten nehmen? In d e n Armen streichelnd schmiegen geht irgendwie nicht oder?
LG
Kerensa
__________________
"Alles wirkliche Leben ist Begegnung." (Martin Buber)

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!