Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
207 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Psychologie der Masse
Eingestellt am 07. 09. 2006 11:30


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
JMW
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2006

Werke: 10
Kommentare: 15
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um JMW eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Davon ausgehend,
dass die meisten Leute
deppert sind,
ist jede Masse
als launisches Kind
mit geladener Waffe
zu behandeln,
wobei alles ab
zwei Menschen
eine Masse ist
und die meisten Leute
deppert sind.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


malashon
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Jul 2005

Werke: 14
Kommentare: 32
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um malashon eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo jmw.

Jetzt muß ich nur noch die Traumdeutung lesen. Danke.

wobei alles ab
zwei Menschen
eine Masse ist
und die meisten Leute
deppert sind.


Das ist mit dem Anfang fast ein psychologischer Schweifreim.

Bearbeiten/Löschen    


bonanza
Guest
Registriert: Not Yet

den ersten teil deiner massenpsychologie kapiere ich.
aber dann bin ich nicht einverstanden.
alles ab zwei menschen ist eine masse? das sehe ich anders.
eine masse braucht so viele menschen, dass das individium
als solches verwaschen/verschwommen/nicht mehr vorhanden
ist - die masse bewegt sich nach anderen gesetzen als
das individium. die masse ist übrigens weniger deppert,
als man glaubt. deswegen funktioniert die demokratie
ganz gut, vorausgesetzt nicht nur die depperten gehen
zur wahl.
das problem der masse ist ihre schwerfälligkeit/trägheit.
ist sie mal auf dem falschen dampfer, läßt sich der kurs
nur schwer korrigieren.

an deiner "psychologie der masse" könntest du noch feilen.

bon.

Bearbeiten/Löschen    


Law
Guest
Registriert: Not Yet

ziemlich deppert ihr Gedicht, sorry..
hört sich menschenverachtend und tief enttäuscht an, entbehrt jeder Logik und ist bayrisches Stammtischniveau.
Ihr Protagonist nimmt in Anspruch alle sind doof, ner er nicht, bis er dem Milchmann die Hand schüttelt, dann sind da ja schon die Masse von 2 ??
LG
Law

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!