Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92211
Momentan online:
62 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Pusteblume
Eingestellt am 27. 04. 2004 20:42


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Ikarus
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2002

Werke: 127
Kommentare: 168
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Pusteblume

Bei einer Pusteblume sa├č
Ein kleines Regenw├╝rmchen.
Sprach: ÔÇ×Einmal nur, ganz hoch hinaus!ÔÇť ÔÇô
Und nahm das n├Ąchste Schirmchen.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


IKT
Guest
Registriert: Not Yet

Ach ja, wie sch├Ân wenn ein kleiner Wurm hoch hinaus kommt!
Aber m├╝├čte es nicht "neben" hei├čen? "Nebst" bedeutet doch soviel wie "auch", "plus" usw (Bsp. Dr. Meier nebst Gattin)
LG IKT

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10341
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Ikarus,

so ein Schirmchen ist ja nicht sehr tragf├Ąhig, aber wenn das W├╝rmchen wirklich ganz klein war...
Ich m├Âchte Dir statt "nebst", denn das bedeutet "mit" das Wort "bei" vorschlagen, denn einsilbig sollte es schon bleiben.

Liebe Gr├╝├če von Vera-Lena
PS: Ist dieses kleine W├Ârtchen nach Waldemars Vorschlag als
Finte eingef├╝gt, damit wir Dir ├╝berhaupt antworten k├Ânnen?
__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


1 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!