Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92221
Momentan online:
644 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Rabenschwarzer Freitag
Eingestellt am 11. 01. 2004 03:31


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
B.Wahr
???
Registriert: Dec 2001

Werke: 188
Kommentare: 1661
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Rabenschwarzer Freitag

An jenem Freitag
Rabenschwarzen
Da leuchtete kein Stern
Und in die H├Ąuser flohen Katzen

Ich h├Ârte den Brunnen
hab ihn gesichtet
Und: Oh wie gern
H├Ątt ich Dir sprudelnd berichtet

Doch sind vereist nun jene Wasser
Und ruhen mu├č auch: Der Verfasser

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Blumentopf
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Dec 2003

Werke: 2
Kommentare: 10
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Blumentopf eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo,

die Sprache und deine Bilder sind sehr interessant und wissen zu gefallen.

Die verweigerst dich jedem Klischee und kreaierst dein Werk allein.

Einzig durch das Silebschema steiug ich nicht durch, dadurch wirken manche zeilen, wie z.B. "Und in die H├Ąuser flohen Katzen" zu lang und st├Âren meinen Rythmus...

Ich denke wenn du das ├╝berarbeiten w├╝rdest, wa├Ąre das Gedicht soweit sehr gut...

Das Reimschema ist soweit ich es erkennen kann

ABCB

ABAB

AA

Da st├Ârt mich empfindlich die erste Strophe, warum hast du da das Reimschma so komisch gestellt?
Dagegen zweite Strophe und dritte wissen zu gefallen.

Um anhand des Reimschmas in Strophe eins und des wirren Silebnschmas eine Verbesserung meinerseits zu bringen m├╝sste ich wohl einiges umschreiben, aber vielleicht hast du damit ja etwas bezweckt oder ich steig nur nicht durch.

Bitte um Erkl├Ąrung...



MfG
Blumentopf

__________________
"Schreiben heisst sich selber lesen"

Max Frisch

Bearbeiten/Löschen    


Klopfstock
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo, Blumentopf,
vielleicht gef├Ąllt Dir die erste Strophe
so besser:

An jenem Freitag, rabenschwarzen,
da leuchtete kein Stern
und in die H├Ąuser flohen Katzen.

Ich finde an dem Rhythmus nichts auszusetzen,
vielleicht st├Ârt Dich nur, da├č das Wort "rabenschwarzen"
in einer eigenen Zeile steht?

Alles in allem, lieber B.Wahr - das Gedicht gef├Ąllt mir.
Und Blumentopf hat schon recht, Du verweigerst Dich wirklich dem Klischee und Du kreierst (wie immer) Dein
eigenes Gedicht.....und es ist stets ein echter B.Wahr

Dir eine sch├Âne und helle Woche
und ganz liebe Gr├╝├če
in den Schwatzwald
von Klopfstock

Bearbeiten/Löschen    


Zeder
Administrator
Fast-Bestseller-Autor

Registriert: Nov 2001

Werke: 14
Kommentare: 3843
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Zeder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Blumentopf,

wie w├Ąre es, wenn Du die Aussage Deiner Signatur auch f├╝r Deinen Kommentar nutzen w├╝rdest? Du bist, das entnehme ich Deinem Profil, Administrator in einem Lyrik-Forum. Zusammen mit der Spam, der wir uns ausgesetzt sahen, ist dies wahrlich keine gute Werbung...
__________________
"Die Ceder ist ein hoher Baum, oft schmeckt man die Citrone kaum" (Wilhelm Busch)

Bearbeiten/Löschen    


B.Wahr
???
Registriert: Dec 2001

Werke: 188
Kommentare: 1661
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Unklischiert

Hallo Blumentopf,

vielen Dank f├╝r Deine ausf├╝hrliche Auseinandersetzung mit meinem Werkchen.

Wie ich sehe, hat Klopfstock Deine Fragen eigentlich bereits weitgehend beantwortet. Auch in meinem Sinne.

Das "Rabenschwarzen" habe ich einerseits zur Betonung und andererseits aus optischen Gr├╝nden in die zweite Zeile gestellt. Ich halte mich generell nicht gern an starre Schematas und Klischees und wei├č auch, da├č dies nicht jedem gef├Ąllt. Mu├č es ja auch nicht! Oder?

MfG
B.Wahr

Bearbeiten/Löschen    


B.Wahr
???
Registriert: Dec 2001

Werke: 188
Kommentare: 1661
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Wahrlich

Hallo Klopfstock,

sch├Ân, da├č Du mich wieder mal so gut verstanden hast!

Vielen Dank f├╝r Deinen aufkl├Ąrenden Kommentar. Hat mir viel Arbeit erspart!

Als bekennender Klopfstock-Fan freue ich mich nat├╝rlich immer, wenn Dir was von mir gef├Ąllt. Auch wenn┬┤s nicht so ganz regelkonform ist.

Gut┬┤s N├Ąchtle und eine etwas sonnigere Woche w├╝nscht Dir
herzlichst
B.Wahr

Bearbeiten/Löschen    


1 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!