Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
239 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Radfahrer
Eingestellt am 03. 03. 2005 23:15


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
huwawa
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 89
Kommentare: 233
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um huwawa eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Radfahrer

So "Radfahrer", wer kennt sie nicht,
sie strampeln sich durchs Leben schlicht
und zeigen keine Qualitäten
als Buckeln, Treten, Buckeln, Treten!

Sie kommen jedoch irgenwann
an ihren eig`nen Grenzen an,
wolln mit dem Kopf dann durch die Wand
und treten doch nur mehr am Stand!
__________________
manchmal sind die anderen klüger als man(n) selbst...denkt

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Udogi-Sela

Häufig gelesener Autor

Registriert: May 2003

Werke: 61
Kommentare: 560
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Udogi-Sela eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Treppen für Radfahrer?

Jeder Mensch könnte mindestens einen aus seinem Umfeld benennen. Es gibt die „Radfahrer“ überall und sie sind so wenig zu verhindern wie der tägliche Sonnenuntergang.

Ich sage immer: Es ist verdammt schwer, jeden Morgen mit dem Rad die Treppenhäuser des Verwaltungsgebäudes raufzufahren. Da hätten sich die Architekten aber was besseres einfallen lassen sollen können...

Zum Text:
Wäre die erste Zeile der 2. Strophe mit „kommen“ anstatt „stehen“ nicht besser?

Herzlichst
Udo

__________________
Dieses ganze Schreiben ist nichts als die Fahne des Robinson auf dem höchsten Punkt der Insel. (Kafka)

Bearbeiten/Löschen    


huwawa
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 89
Kommentare: 233
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um huwawa eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Udo

"Radfahrerfreundliche" Verwaltungsgebäude oder überhaupt Arbeitsplätze - ja, das wäre eine Idee, für die es sich einzusetzen lohnte!

Die Idee zum Gedicht hatte ich, weil bei uns einmal ein (moderner) Bildhauer eine Skulptur errichtete, die aus einem großem Granitblock und einem daran angefügten Fahrrad-Hinterteil bestand. Und da war "anstehen" für mich praktisch schon vorgegeben, ich hatte ja schon ein bestimmtes Bild vor Augen. Sieht man es aus der Fortbewegung des Radfahrers, könnte (an)kommen vielleicht wirklich besser passen.
__________________
manchmal sind die anderen klüger als man(n) selbst...denkt

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!