Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m√ľssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92264
Momentan online:
453 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Rasches Ende
Eingestellt am 27. 03. 2003 17:17


Autor
Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.
Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10343
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Rasches Ende

Zwei Raupen knabbern wild heran
auf ihrer Blätter-Löcher-Bahn.
Sie bleiben voreinander stehn,
um sich entschlossen anzusehn.
Der Junge sagt: “Du bist mir schnuppe,
denn bald bist du nur eine Puppe.“
Das Mädchen lockert stolz die Glieder
Und sagt: „Pa√ü einmal auf mein Lieber,
du wirst nur ein Zitronenfalter,
das tut mir schrecklich leid, mein Alter
eintönig gelb, und dann noch klein!
Ich werd’ ein Pfauenauge sein.“
Der Junge sagt: „Du hast ne Meise!“

Ach, wär er dabei lieber leise,
denn lautlos kommt herangeschwebt
der Vogel, der von Raupen lebt,
erfreut sich seiner Mittagsspeise.

Und die Moral von der Geschicht,
den Teufel f√ľhr im Munde nicht.





__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Klabautermann
???
Registriert: Feb 2003

Werke: 4
Kommentare: 177
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Klabautermann eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Vera-Lena,

*schmunzel* welch köstliche Geschichte!
Und die Moral von der Geschicht, Pfauenauge ist man oder nicht :-), hervorragend geschrieben, lockerer Reim und einfach wunderbar erzählt.

Volle Punkzahl daf√ľr von mir, wirklich verdient!

lieben Gruß vom
Klabautermann

Bearbeiten/Löschen    


Klopfstock
Guest
Registriert: Not Yet

Raupenzauber....

Liebe Vera-Lena,

das ist ein äußerst liebenswertes Gedicht. Leicht, beschwingt, mit anderen Worten einfach zauberhaft!!!
Stelle mir gerade vor, wie die beiden auf ihrer
"Blätter-Löcher-Bahn" heranknabbern...*zwinker*....

W√ľnsche Dir einen sch√∂nen Abend
und weiterhin solche zauberhaften Einfälle

Liebe Gr√ľ√üe

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10343
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Raupen

Liebe Klopfstock, lieber Klabautermann,

da bin ich wirklich sehr erfreut, denn ich wei√ü ja nat√ľrlich nie, wie so ein Gedicht ankommt. Danke!!!

W√ľnsche Euch Beiden einen vollen Salatgenu√ü ohne Raupenplage.

Ganz liebe Gr√ľ√üe Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Nachtigall
Häufig gelesener Autor
Registriert: Feb 2002

Werke: 118
Kommentare: 664
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Nachtigall eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Vera-Lena,

den "Blick der Raupen" konnte ich richtig sehen. Ein tolles Gedicht.

Liebe Gr√ľ√üe
Alma Marie

Bearbeiten/Löschen    


LuMen
Häufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 291
Kommentare: 699
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo Vera-Lena,

was f√ľr eine sch√∂ne √úberraschung, die ich so sp√§t nachts hier noch vorfinde, quasi als Bettlekt√ľre. Lange keine so gute gelesen!

Es w√ľnscht Dir eine geruhsame Nacht
LuMen

Bearbeiten/Löschen    


Zur√ľck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!