Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
74 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Rasul
Eingestellt am 01. 11. 2006 20:56


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Tulpe
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Feb 2004

Werke: 130
Kommentare: 103
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Tulpe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Rasul


F├╝r eine kurze Ewigkeit dachte ich
unter deinem Dreck zu verbrennen,
nachdem ich deinem Gestank
in aller letzter Sekunde entfloh.
Doch als sich deine Grausamkeit
auf dem kalten Gestein spiegelte,
sp├╝rte ich am ganzen Leibe
das ich in meiner Existenz bade.
Fast ertrunken in den Erinnerungen,
l├Âste ich mich aus den Fluten der Angst;
und begrub dich in jenem Tuch
das mich von deinem Schmutz befreite.
__________________
Verst├Ąndig ist,wer sich nicht betr├╝bt ├╝ber das was er nicht hat, sondern sich freut ├╝ber das, was er hat ( Epiktet

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


silverbird
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Feb 2003

Werke: 35
Kommentare: 251
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um silverbird eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

wow. ist das gut! Nur einen ganz kleinen Korrekturvorschlag h├Ątte ich, damit es sich noch fl├╝ssiger liest:
anstatt "in der allerletzten Sekunde"
einfach nur "in aller letzter Sekunde".
Lieben Gruss
silver
__________________
es gibt immer Lichter in der Nacht, auch wenn die Augen sie erfinden m├╝ssen.
John Steinbeck

Bearbeiten/Löschen    


Tulpe
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Feb 2004

Werke: 130
Kommentare: 103
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Tulpe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Silverbird

Danke f├╝r deine Antwort und Hilfe.
Wie ich sehe sind andere nicht der gleichen Meinung. W├╝rde gerne etwas dar├╝ber Diskutieren, um mein Gedicht vieleicht mit Hilfe zu ver├Ąndern. Ich wei├č das du genau weist was ich mit den Worten ausdr├╝cken wollte und danke dir daf├╝r.
Lg Tulpe
__________________
Verst├Ąndig ist,wer sich nicht betr├╝bt ├╝ber das was er nicht hat, sondern sich freut ├╝ber das, was er hat ( Epiktet

Bearbeiten/Löschen    


petrasmiles
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Aug 2005

Werke: 31
Kommentare: 868
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um petrasmiles eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Tulpe,

diese Verarbeitungsgedichte sind nicht immer jeder Manns Sache und darum w├╝rde ich mir nicht allzuviele Gedanken ├╝ber Bewertungen machen. Offensichtlich gab es keine Kritik, die in Worte zu fassen w├Ąre, sondern eher ein 'gef├Ąllt mir nicht'. Damit muss man leben.

Als Verarbeitung einer Erfahrung finde ich Deinen Text sehr eindringlich und pers├Ânlich nachvollziehbar.
Das Wort 'Dreck' ist keine gute Metapher - ich wei├č das aus eigener Erfahrung, noch immer ringe ich mit diesem Zustand, der mit Dreck, Schmutz, B├Âsem verbunden ist, und kann deshalb einen Text nicht einstellen, weil ich noch keine L├Âsung gefunden habe ... Dennoch meine Anerkennung daf├╝r, dass Du das Wort benutzt, wenn Du es so siehst. Nur darauf kommt es ja an.

Ein sch├Ânes Phoenix-Gedicht.

Liebe Gr├╝├če
Petra
__________________
Nein, meine Punkte kriegt Ihr nicht ... ! Gegen Bevormundung durch Punktabzug f├╝r Gutwerter!

Bearbeiten/Löschen    


Otto Lenk
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2001

Werke: 620
Kommentare: 3361
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Otto Lenk eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
hallo tulpe,

du solltest deine interessanten gedanken mehr verdichten. eine m├Âglichkeit...

fast erstickte ich
an dir
doch ich fand mich
hinter dem spiegel
deiner grausamkeiten
ein l├Âsen
schritt f├╝r schritt
aus den fluten der angst

ruhe in frieden
oder auch nicht


so...irgendwie.

alles liebe otto

Bearbeiten/Löschen    


michy
Guest
Registriert: Not Yet

hi

Tulpe - ich finde auch, die dichte w├╝rde es bringen. einfach 2-3 ├╝berarbeitungen der nase nach + dir selber laut vorlesen ...

gr.
michy

Bearbeiten/Löschen    


Tulpe
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Feb 2004

Werke: 130
Kommentare: 103
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Tulpe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
:-)

:-)
Sch├Ân so schnell Antworten zu bekommen.
Ich werde es auf jeden Fall versuchen und hoffe dann eine Kritik von euch zu bekommen.
Vielen Dank ihr lieben.
Lg Tulpe
__________________
Verst├Ąndig ist,wer sich nicht betr├╝bt ├╝ber das was er nicht hat, sondern sich freut ├╝ber das, was er hat ( Epiktet

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!