Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92233
Momentan online:
371 Gäste und 17 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Regen
Eingestellt am 19. 07. 2002 12:30


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
undine
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jun 2002

Werke: 171
Kommentare: 108
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um undine eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Regen

Regen strömt herunter
draußen wie drinnen
ich stehe im Regen
ganz allein
was soll ich tun
du hast mich verlassen
und der Regen kam
meine Tränen verwischen
verschwimmen
mit dem Wasser
das alles auslöscht
und neues Leben bringt
mir bringt es
eine neue Zukunft
und löscht das Feuer
das entfacht wurde
um zu heilen
jetzt bin ich krank
vom strömenden Regen
wo bleibt es
das nächste Feuer
das mich trocknet
und meine Tränen


(02.10.01)
__________________
"gather ye rosebuds while ye may
old time is still a flying
and this same flower that smiles today

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Liebe Undine,

stell Dich einmal,wenn es regnet - warm im Sommer heute - in den Regen und atme mal tief durch.Es riecht einfach nach Gutem und sogar nach Neuem.;-)

Wenn einer einen verlässt,dann "steht man im Regen".Erst einmal.
Und wenn DU willst,dazu bereit bist,dann wird ganz langsam wieder eine Glut - ein Feuer entfachen.

Ok,dann musst wieder aufpassen,das es Dich nicht verbrennt.:-)

Wünsch Dir Gutes.
Köpflein hoch,Nase in den Wind und schnuppere.

Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


undine
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jun 2002

Werke: 171
Kommentare: 108
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um undine eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

aber wenn man erst mal bis auf die haut durchnässt ist, dann sehnt man sich nur noch nach der alten wätme, von der man weiß, dass sie einen trocknet, oder?

nachdenklich,
undine
__________________
"gather ye rosebuds while ye may
old time is still a flying
and this same flower that smiles today

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

tja,da müsst man so ein alter Strassenköter sein.
Der schüttelt das Fell und weiter gehts.

nachdenkliche Grüsse zurück
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!