Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92211
Momentan online:
71 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Regengüsse
Eingestellt am 01. 10. 2003 16:07


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Inge Anna
Häufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 1219
Kommentare: 1623
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inge Anna eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Regengüsse

Es schüttet in Bad Reichenhall
und auch im Westerwald.
Es zieht sich zu im Zillertal,
da prasselt's wohl schon bald;
seit Tagen schifft's in den Vogesen:
Man kann es in der Zeitung lesen.

Die Schirmfabrik in Andernach
stellt laufend Leute ein;
der Beutel schwillt - dank nassem Dach -
Franz spürt sein Zipperlein.
Das Pieseln schafft ihm Unbehagen,
beim Einkaufsgang durch Hückeswagen.

Imelda, meine Nachbarin,
flog gestern nach Athen;
der Regen folgte ihr dorthin -
ich könnt' vor Freud' vergeh'n.
Leis' gluckert's durch die Regenrinne -
auf die vergess'ne Wäschespinne.

__________________
Die über Nacht sich umgestellt, zu jedem Staate sich bekennen, das sind die Praktiker der Welt; man kann sie auch Halunken nennen.
(Heinrich Heine)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Penelopeia
Autorenanwärter
Registriert: Nov 2002

Werke: 149
Kommentare: 1964
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo Inge-Anna,

ein köstlicher Text! Gekonnt gereimt + pointiert. Besonders die Zeile über die Wetterverhältnisse in den Vogesen hat's mir angetan...

Liebe Grüße

Pen.

Bearbeiten/Löschen    


Herr Müller
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2003

Werke: 168
Kommentare: 1409
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Herr Müller eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo Inge-Anna

Man könnte fast denken, daß Dein Verhältnis zur Nachbarin Imelda von tiefen Schauern überzogen wird.
Klasse gemacht!

Herr Müller

__________________
Wer das Wort sucht, wird den Reim ernten.

Bearbeiten/Löschen    


Udogi-Sela

Häufig gelesener Autor

Registriert: May 2003

Werke: 61
Kommentare: 560
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Udogi-Sela eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Pieseln

Hallo Inge Anna,

da hab’ ich doch ziemlich lachen müssen, als sich bei mir im Zusammenhang mit den Worten „schifft’s“, „der Beutel schwillt“ und „Das Pieseln schafft ihm Unbehagen“ ganz andere Assoziationen zum Thema „Güsse“ einstellten...

Dein Gedicht gefällt mir.

Herzlichst
Udo

__________________
Dieses ganze Schreiben ist nichts als die Fahne des Robinson auf dem höchsten Punkt der Insel. (Kafka)

Bearbeiten/Löschen    


Inge Anna
Häufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 1219
Kommentare: 1623
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inge Anna eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Regengüsse

Hallo Pen.,
danke für Deinen freundlichen Kommentar. Leider konnte ich mit diesen Versen den Regen nicht ins Saarland locken - und in den Vogesen läuft Monsieur Alain Durant sicherlich immer noch ohne Parapluie durch die Landschaft.
Ein frohes verlängertes Wochenende wünscht
Inge Anna
__________________
Die über Nacht sich umgestellt, zu jedem Staate sich bekennen, das sind die Praktiker der Welt; man kann sie auch Halunken nennen.
(Heinrich Heine)

Bearbeiten/Löschen    


Inge Anna
Häufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 1219
Kommentare: 1623
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inge Anna eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Imelda - oje!!!

Hallo Herr Müller,
vor vielen Jahren gab's diese Imelda in unserem Ort, eine Tratsche vom Feinsten. Vielleicht hat sie inzwischen ein Grundstück auf dem Mond erworben; die wollte ja schon immer hoch hinaus. Ich denke, dass ich dieser Person mit der letzten Strophe meines Gedichts die "gebührende" Ehre erweisen konnte.
Liebe Grüße aus dem Saarland kommen von
Inge Anna
__________________
Die über Nacht sich umgestellt, zu jedem Staate sich bekennen, das sind die Praktiker der Welt; man kann sie auch Halunken nennen.
(Heinrich Heine)

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!