Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92266
Momentan online:
98 Gäste und 2 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Regentag
Eingestellt am 18. 06. 2004 15:06


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Rhea_Gift
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 325
Kommentare: 3573
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rhea_Gift eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Regentag

Der Regen schauert mich darnieder,
unbedauert fall ich nieder
wie die Tropfen hell zerspringend,
leise plÀtschernd HÀnde ringend
pfĂŒtzengleich die TrĂ€nen sammelnd,
Worte aus der Tiefe stammelnd,
Rattenblicke an mich saugend,
dumpfe Neugier Atem raubend,
schwappe ich den Rinnstein lang,
schnappe noch nach saurer Luft,
ein letzter gift'ger Weltenduft,
dann hĂ€lt das Fließen endlich an.

Ich samm'le mich in meiner Tonne,
wartend auf die helle Sonne,
die mich in die Höhe schwingt,
und mich dem Himmel wiederbringt.


__________________
...Seele, bist du nun erwacht?...Und sie zittert, und sie lacht allen Himmelssternen zu... (Hesse)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10343
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Rhea,

man hört es wirklich plÀtschern und pladdern. Normalerweise machen sich in Adjektive verwandelte Verben in einem Gedicht nicht so gut, aber hier wirken sie wie Beschleuniger, so dass man immer weiter lesen muss.

Wolltest Du vielleicht "dumpfer Neugier Atem raubend" schreiben?

Habe ich das richtig verstanden, dass das "Ich" ein Regentropfen ist?

GefÀllt mir sehr gut Dein lyrischer Regenguss.

Liebe GrĂŒĂŸe von Vera-Lena


__________________
Der Mensch ist sich selbst das grĂ¶ĂŸte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


megan
Guest
Registriert: Not Yet

liebe rhea :-)

ich mußte schmunzeln, grinsen am end ...
zuvor wollten sich mir eher die zĂ€hne schiefstellen, ob der intensitĂ€t des leidens, dann das bild der 'Tonne', hier mußt' ich erleichtert grinsen, daß dein sarkastischer humor das fass doch noch zum fröhlichen ĂŒberschwappen brachte
liebe grĂŒĂŸe!
meg

Bearbeiten/Löschen    


Rhea_Gift
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 325
Kommentare: 3573
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rhea_Gift eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

HI Vera-Lena,

nö, die dumpfe Neugier ist Atem raubend, nicht ihr wird der Atem geraubt... Das lyrische Ich empfindet sich zumindest wie Regentropfen (am Anfang des Gedichts beginnt diese Identifizierung erst langsam, da schauert der Regen das Ich ja noch nieder, vermischt sich im Ablauf immer mehr), ist aber nicht definitiv einer... ist nur ne Analogie. Legt sich nahe, da TrĂ€nen und Regenwetter depressive, verzweifelte, traurige Stimmungen gleichermaßen bzw. Ă€hnlich ausdrĂŒcken können - zumindest im Auge des menschlichen Betrachters

LG, Rhea
__________________
...Seele, bist du nun erwacht?...Und sie zittert, und sie lacht allen Himmelssternen zu... (Hesse)

Bearbeiten/Löschen    


Rhea_Gift
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 325
Kommentare: 3573
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rhea_Gift eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi Megan,

ja, Regentonne, sich einigeln, bis die Sonne wieder scheint (die ĂŒble Stimmung verfliegt), sich sammeln fĂŒr einen neuen Schritt vorwĂ€rts / den Blick aufwĂ€rts - zudem Diogenes in der Tonne waren die Gedanken, die ich da in die Tonne gekloppt habe...

LG, Rhea
__________________
...Seele, bist du nun erwacht?...Und sie zittert, und sie lacht allen Himmelssternen zu... (Hesse)

Bearbeiten/Löschen    


Thys
Guest
Registriert: Not Yet

Hi Rhea,


vielen Dank dafĂŒr, dass Du mich in die GefĂŒhlswelt eines Regentropfens eingefĂŒhrt hast :-)
Ab jetzt werde ich sie mit ganz anderen Augen betrachten!
Versprochen!!!

Gruß

Thys

Bearbeiten/Löschen    


2 ausgeblendete Kommentare sind nur fĂŒr Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
ZurĂŒck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!