Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
349 Gäste und 9 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Regentropfenkuss
Eingestellt am 10. 09. 2004 16:36


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
kleines Licht
???
Registriert: Dec 2003

Werke: 30
Kommentare: 26
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um kleines Licht eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Überarbeitete Version

VertrÀumter Regentropfenkuss im
Taumel nackter Gedanken
suche ich dich
Wollte einmal noch
auf deinem Herzen schlafen
LĂ€ngst sind unsere HĂ€nde kalt
geworden wÀhrend aus der Nacht
ein dunkles FlĂŒstern steigt
und sich an unsere TrÀume hÀngt
Eisiger Wind setz sich
auf meinen Herzschlag um
mir von dir zu erzÀhlen
Und die Einsamkeit
hÀlt geduldig Schritt neben mir


__________________
Jahrzehnte eines Lebens sind ein verschwindender Moment im Strom der Zeit, und dennoch Wirklichkeit. Deswegen werfe ich mein ganzes Leben in jeden vorbeifliegenden Augenblick.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


lapismont
Foren-Redakteur
HĂ€ufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 223
Kommentare: 7558
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo kleines Licht,

mir gefÀllt Dein Gedicht.
Du könntest Dir aber ĂŒberlegen, ob Du wirklich alle Substantive benötigst.
Regentropfenkuss ist schon ein gewaltiges Wort. SekundenglĂŒck,Augenlied der Nacht und Einsamkeit scheinen mir den Text zu sehr zu beschweren.
Warum muss der Wind kalt sein, durch die kalten HĂ€nde ist es doch eigentlich schon gesagt?
Ein FlĂŒstern könnte auch atemlos, unhörbar oder leise hĂ€ngen; bleich ist schwer einzuordnen.

cu
lap
__________________
Kunst passiert.

Bearbeiten/Löschen    


kleines Licht
???
Registriert: Dec 2003

Werke: 30
Kommentare: 26
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um kleines Licht eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Lapsimont

habe versucht deine Kritikpunkte mit einzubauen obwohl ich gestehen muß, das mir das schwer gefallen ist. Ich glaube mein Fehler ist die zu große ĂŒberhĂ€ufte Wortgewalt, mir fĂ€llt dann noch das dazu ein und das und das...ja ja jetzt bin ich mal auf Kritik gespannt.

Liebe GrĂŒĂŸe

kleines Licht

ich hoffe, das Gedicht verschwindet jetzt nicht auch noch...
__________________
Jahrzehnte eines Lebens sind ein verschwindender Moment im Strom der Zeit, und dennoch Wirklichkeit. Deswegen werfe ich mein ganzes Leben in jeden vorbeifliegenden Augenblick.

Bearbeiten/Löschen    


lapismont
Foren-Redakteur
HĂ€ufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 223
Kommentare: 7558
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo kleines Licht,

es ist besser geworden!
Hier verschwinden doch keine Texte!

cu
lap

Bearbeiten/Löschen    


Suse
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 47
Kommentare: 118
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Suse eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
so schön traurig....

....schnief!
eine kleine anmerkung zum textbild hÀtte ich: durch die zentrierung wirkt das gedicht optisch ein bisschen dick. vielleicht könnte man das irgendwie mit ein paar absÀtzen etwas entzerren?

aber inhaltlich: *seufz* ich leide ;-)

lg,
suse
__________________
Suse
KĂŒrbiseis mit ganzen FrĂŒchten?!

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!