Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92221
Momentan online:
597 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Reine Männersache
Eingestellt am 06. 06. 2007 11:08


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
ThomasRanndy
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Apr 2006

Werke: 13
Kommentare: 12
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um ThomasRanndy eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


Ein Mann wie ich
kommt immer wieder auf die Bein

schafft jedes seiner Ziele

Ein Mann wie ich
erlebt die Welt als Aufgabe

ist einfach nur männlich

Ein Mann wie ich
würde gerne einmal weinen

würde gerne einmal schwach sein

Ein Mann wie ich
möchte sich einfach Mal fallen lassen

lebt von der Erfahrung

Ein Mann wie ich
trägt so oft nur Scheuklappen

hört gerne Liebeslieder

Ein Mann wie ich
schaut sich im Kino Romanzen an

leidet leise in sich rein

Ein Mann wie ich
kann selten über sich berichten

hat sich zum Ziel
führt ewig einen Kampf

Ein Mann wie ich
wollt ich nie sein.

__________________
Die Deutschen sind ein komisches Volk. Sie haben keine Esskultur, 9 Monate im Jahr Herbst, 3 Monate keinen Sommer und dies nennen sie Heimat.

Napoleon

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo,

ist das eher unter "Humore/Satire" zu lesen? (die >Rubrik gibts ja leider nicht mehr, wird hier dann sicher falsch verstanden und PERSÖNLICH genommen. (JOTE!*smile))

Ja, solch Männer kenn ich auch, Gotthabsieauchlieb.

Bissl gestelzt..."auf die Bein"...wieso nicht "Beine"?
auf "weinen" reimts sich eh nicht.

"es ist nur einfach männlich"
Nun, mal abgesehen das ein Mann auch schwach sein darf,weinen sollte,etc., empfinde ich es an der Stelle fehl am Platz. Da ist zu wneig zuvor drüber gesagt worden.

Ok, Aussage ist, der Mann da, der eigentlich doch auch ein echter Kerl ist, wurde zu etwas gemacht.(?)

Ich denke mal, es fehlt an Kürze und Prägnanz. AWas die Aussage, des Pudels Kern, sein soll. Würde ich noch dran arbeiten.

Nur mal so los, nicht fertig (denn das ist nicht mein Text)Ist nur mal inspirierend gedacht.:


Von "echten" Kerlen

Ein Mann wie ich
landet immer wieder auf den Füsse
(kommt immer wieder auf die Beine
schafft jed gestecktes Ziel
erlebt die Welt als Aufgabe

Ein echter Kerl eben.

Ein Mann wie ich
würde gern auch mal weinen
würde gern auch mal mal schwach sein
sich einfach fallen lassen

Ein Mann wie ich
trägt so oft nur Scheuklappen(anders beschrieben)
hört auch so gern Liebeslieder
schaut sich Romanzen an

Kein echter Kerl eben.

Ein Mann wie ich
wird selten über sich berichten
hat zum Ziel er selbst zu sein
und führt ewig innren Kampf

Denn - ein ein echter Kerl
wollt ich nie sein.

lG
Sanne

Bearbeiten/Löschen    


ThomasRanndy
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Apr 2006

Werke: 13
Kommentare: 12
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um ThomasRanndy eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Liebe Sanne

Danke für die spontane Durcharbeitung des Textes. Du hast sicherlich Recht, es ist geschrieben und nicht korrigiert worden. Manchmal scheue ich mich davor, etwas schon geschriebenes wieder zu verändern. Frag nicht warum -kann es nicht erklären. Vielen Dank

Thomas Ranndy
__________________
Die Deutschen sind ein komisches Volk. Sie haben keine Esskultur, 9 Monate im Jahr Herbst, 3 Monate keinen Sommer und dies nennen sie Heimat.

Napoleon

Bearbeiten/Löschen    


ThomasRanndy
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Apr 2006

Werke: 13
Kommentare: 12
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um ThomasRanndy eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Liebe HFleiss

Dank für die positive Äusserung und natürlich hast du Recht, was das Ausarbeiten des Texten anbelangt. Nicht zuende gebracht.

Liebe Grüsse

Thomas Ranndy
__________________
Die Deutschen sind ein komisches Volk. Sie haben keine Esskultur, 9 Monate im Jahr Herbst, 3 Monate keinen Sommer und dies nennen sie Heimat.

Napoleon

Bearbeiten/Löschen    


3 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!