Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
83 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Reise bis ans Ende
Eingestellt am 17. 11. 2008 23:04


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
HerbertH
???
Registriert: May 2007

Werke: 860
Kommentare: 6461
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um HerbertH eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Reise bis ans Ende

Es reist ein schmucker Hochglanz-Journalist
in ferne Zonen, die er hurtig kreuzt,
derweil er kälteresistent sich schneuzt
und Frost erträgt als wirklicher Trapist.

Ihn schreckt der Armut Kälte nicht,
nicht dünne Arme derer, die er fragt,
kein dürres Spindelbein er sich versagt,
sie sollen ihm zu Willen in die Pflicht,

zu Demut, Scheue, Unterwürfigkeit,
ihm ausgeliefert sein und nicht zu teuer,
in Kammern, Klos und selbst in trister Scheuer
will er, ein Ungeheuer, jederzeit

sein Menschenrecht auf seiner Opfer Kot.
Ein Vater schießt erbost ihn endlich tot.


Version vom 17. 11. 2008 23:04

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


zanzara
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2006

Werke: 32
Kommentare: 46
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um zanzara eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Herbert,
was ist denn bitte ein Trapist? Ich habe dieses Wort noch nie gehört und kann es auch in meinem Duden nicht finden. Könntest du mich bitte aufklären?
Für meinen Geschmack hast du zu Gunsten der Metrik zuviel Zugeständnisse in der Sprache gemacht ( z.B. abgericht').
Und warum Menschenrecht auf seiner Opfer Kot? Hier scheint mir, dass es ungenau im Ausdruck wird. Meintest du das Menschenrecht auf freie Berichterstattung?
Das Thema ist gut gewählt. Vielleicht wäre es in einer anderen Form wirkungsvoller zum Ausdruck gekommen.
Gruß,
zanzara
__________________
Phantasie ist etwas, was sich manche Menschen gar nicht vorstellen können ( Gabriel Laub)

Bearbeiten/Löschen    


HerbertH
???
Registriert: May 2007

Werke: 860
Kommentare: 6461
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um HerbertH eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo zanzara,

Trapist ist zugegebenermassen kein sehr klarer Begriff im Deutschen. Ich habe das Wort gewählt, weil es zwischen

quote:
"Definition für Trappist
Die Trappisten sind ein im 17. Jahrhundert entstandener Reformzweig innerhalb des Zisterzienserordens, eines römisch-katholischen Ordens. Seit 1903 nennt sich der Orden offiziell ???Orden der Zisterzienser von der strengeren Observanz“ (lt. Ordo Cisterciensis reformatorum seu strictioris observantiae, kurz: OCSO oder Ordo Cisterciensium reformatorum, kurz: OCR). ..."


und dem englischen "trapist" changiert, was aus "to trap" und "rapist" zusammengesetzt ist. Und um des Reimes willen.


Das Menschenrecht steht hier für die Widersinnigkeit dessen, was im Kopf dieses Mannes vor sich geht, und womit er sich ein Alibi für seine Handlungen vor sich selbst verschaffen will, nach dem Motto "ich habe ein Recht darauf, mich so zu befriedigen, wie ich will, ich zahle ja dafür".

Hinsichtlich des Metrums wollte ich eine strenge Form, weil ganz häufig solche Männer ein Verdrängungskorsett im Kopf haben. Damit meine ich, dass sie sich an gewisse äußere Formen klammern müssen, um nicht im Chaos ihrer Gedanken und ihre Triebe unterzugehen.

Diese Form hat sicherlich zu einigen Härten geführt, ich denke noch mal über Änderungen nach.


Vielen Dank fürs Lesen und Kommentieren.

Liebe Grüße

Herbert

Bearbeiten/Löschen    


HerbertH
???
Registriert: May 2007

Werke: 860
Kommentare: 6461
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um HerbertH eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Unter Verlust einiger weiblicher Reime ist das Gedicht jetzt in der Gegenwart angekommen und liest sich hoffentlich besser.

Ein wenig trauere ich der strengeren Form der ersten Version noch hinterher...

Bearbeiten/Löschen    


HerbertH
???
Registriert: May 2007

Werke: 860
Kommentare: 6461
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um HerbertH eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Zanzara,

vielen Dank noch mal für die Verbesserungsvorschläge.

Liebe Grüße

Herbert
__________________
© herberth - all rights reserved

Bearbeiten/Löschen    


3 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!