Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5468
Themen:   92972
Momentan online:
218 Gäste und 9 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Anonymus
Resignation
Eingestellt am 27. 07. 2006 10:54


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Anonymous
Unbekannter Verfasser
Registriert: irgendwann

Erkenne die Leichen der Zeit,
sie lauern auf all uns’ren Wegen!
Sie modern nicht, sie grinsen breit.
Die Untoten entsorgt kein Segen.

Kein Wunsch, Gebet nicht schafft sie fort,
unbrennbar sind ihre Kadaver.
Und frommen Sing-Sang, Hirtenwort,
belächeln sie als Dummpalaver.

Erkenne die Leichen der Zeit
und dann: dann nenne sie – bei Namen.
Sie bleiben. Und wechseln das Kleid.
So wie modebewusste Damen.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


bonanza
Guest
Registriert: Not Yet

die reime sind geglückt. mit dem inhalt hadere ich noch.

bon.

Bearbeiten/Löschen    


Anonymous
Unbekannter Verfasser
Registriert: irgendwann

die Reime sind geglückt

Das ist ja immerhin schon was! Auch wenn es nach Würfeln oder Russisch-Roulette klingt...

Mit dem Inhalt hadere ich noch.

Mir geht es so ähnlich. Ich weiß eigentlich nicht, was die Zeichen der Zeit sind. Demzufolge auch nicht ganz genau, welches die Leichen der Zeit sein könnten. Insofern ist mir ein Gedicht aus der "Feder gerutscht", über das ich nur teilweise Auskunft geben kann. Ich habe allerdings das dumpfe Gefühl, dass die "Zeichen/ Leichen der Zeit" tatsächlich eine große Konstanz aufweisen, dass es also immer dieselben sind, auch wenn sie in ständiger neuer Kostümierung auf unseren - vergeblichen - Wegen herumliegen.

A.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Anonymus Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!