Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
88 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Resümee
Eingestellt am 03. 07. 2002 23:36


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Shanti
???
Registriert: Jun 2002

Werke: 25
Kommentare: 48
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Shanti eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Resümee

Es kam ein Funke in mein Leben,
plötzlich war ein einfach da.
Sovieles konnten wir uns geben,
über weite Strecke- und doch ganz nah.
Verbindung altbekannter Seelen –
so hab ich es stets empfunden,
Gefühle, Gedanken auf Parallelen.
Hab es noch nicht ganz verwunden,
sowas kann nicht einfach enden!
Es wird in Ewigkeit besteh´n.
Selbst wenn wir einmal verenden:
Energie kann nie verloren geh´n!
Doch ich kann ihm nichts mehr geben,
dabei wäre dem soviel,
er geht in sein „altes Leben“
ich glaub, für ihn wars nur ein Spiel.

Auf meine Fragen - nichts als Stille
was bei mir ankommt? nicht mehr viel.
Vielleicht fehlt mir nur der Wille,
zu unterdrücken mein Gefühl?

Seitensprünge und Affären,
das war uns bald sonnenklar,
das dürfen wir uns nicht gewähren,
es war auch nichts, was wichtig war.
Nein, es war ne andre Sphäre
in der wir im Gleichklang waren.
Warum dann plötzlich diese Schwere-
warum konnten wir DAS nicht bewahren?
„Tiefe Freundschaft“ schien die Lösung
doch die scheint nicht durchführbar.
Und ich spür die Ablehnung,
die da früher schon mal war...
auch damals „durfte ich nicht sein“,
als uneheliches Kind geboren.
Kein Recht auf der Welt zu sein,
- irgendwie verloren.

Auf meine Fragen - nichts als Stille
was bei mir ankommt? nicht mehr viel.
Vielleicht fehlt mir nur der Wille,
zu unterdrücken mein Gefühl?

Die alte Wunde triffts genau,
längst geglaubt, sie wär verwunden.
Würde nicht verstehn die Frau,
mit der er ist so fest gebunden,
dass wir uns so gut verstehen...?
Wir könnten soviel diskutieren,
als Freunde uns zur Seite stehen,
ich möchte ihn doch nicht ganz verlieren.
Er sagt mir nicht mehr, was er will,
was er denkt, was ihn bedrückt.
Vielleicht wurde ihm alles zuviel...
...es lief tatsächlich oft „ver“rückt.
„Wahre Liebe bedeutet Loslassen“
las ich einen schlauen Spruch.
„Erinnerungen werden verblassen“
steht in einem andren Buch.

Auf meine Fragen - nichts als Stille
was bei mir ankommt? nicht mehr viel.
Vielleicht fehlt mir nur der Wille,
zu unterdrücken mein Gefühl?

Es könnte doch so einfach sein –
wo liegt denn nun das Hauptproblem?
War alles etwa doch nur Schein –
vielleicht wollt ich´s gar nicht sehn?
Wir sprachen von so hohen Werten,
Vernunft, Geduld, bedingungslose Liebe...
von Leuten, die sich zu Gott bekehrten,
über der Fliederspitzen zarte Triebe...

Auf meine Fragen – nichts als Stille
......................................
.... vielleicht fehlt mir..... ja, was fehlt mir ....?

__________________
Amitola Shanti

Das energetische Band einer Seelenverbindung ist unzerstörbar, unabhängig von Zeit und Raum, Worten und Handlungen.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Shanti
???
Registriert: Jun 2002

Werke: 25
Kommentare: 48
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Shanti eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
was mir fehlt......

jedenfalls das Talent, Gedichte zu schreiben....
aber es hilft irgendwie, es doch zu tun! ;-)
__________________
Amitola Shanti

Das energetische Band einer Seelenverbindung ist unzerstörbar, unabhängig von Zeit und Raum, Worten und Handlungen.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!