Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m√ľssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92249
Momentan online:
321 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Rettungsboot
Eingestellt am 23. 01. 2002 20:39


Autor
Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.
Stephan Götze
Möchtegern-Schreiber
Registriert: Nov 2001

Werke: 59
Kommentare: 135
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Stephan G√∂tze eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ein Kleid aus Tränen
säumt meine Erinnerungen,
dein prachtvolles Wesen,
Fragmente meiner Sehnsucht.

Der Kampf meines Herzens
dirigiert meinen Pulsschlag,
umgarnt meine Empfindungen,
Leiden eines Liebenden.

Das Verlangen nach Dir
erhält mich am Leben,
durch st√ľrmische Tage,
Rettungsboot in der Not.

(c)Stephan G√∂tze ‚Äď 20.1.02 ‚Äď f√ľr Julia Helms

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


MadMax
Hobbydichter
Registriert: Jan 2002

Werke: 8
Kommentare: 58
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Aber könnte es nicht sein, dass das Rettungsboot irgendwann einmal untergeht und du versuchst an ein Ufer zu schwimmen, dass sich stets von dir entfernt ......

¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†Gr√ľ√üe MadMax

Bearbeiten/Löschen    


Sanne Benz
Guest
Registriert: Not Yet

lieber stephan,
schnell noch "ein götze" vor dem schlafengehen..*lach* und was mir einfällt dazu..
ein KLEID s√§umt doch aber nicht..eher denke ICH mal m√ľsste das "kleid" dann die erinnerungen sein, welches UMS√ĄUMT wird von den tr√§nen?
also ein kleid..UMS√ĄUMT nicht..es IST ums√§umt,oder hat einen saum..

Der Kamppf meines Herzen
dirigiert...
(zu kampf passt auch gut DIKTIERT..?)

aber es sagt mir auch so wie es ist,zu.:-)

so,nun geh ich schlafen..
lG
sanne

Bearbeiten/Löschen    


Stephan Götze
Möchtegern-Schreiber
Registriert: Nov 2001

Werke: 59
Kommentare: 135
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Stephan G√∂tze eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Anmerkung des Autors

Hallo MadMax,

bei mir ist es gottseidank ein Rettungsbot!
Es beschreibt eigentlich auch nur
die Entfernung zwischen mir und meiner
Freundin, weil sie momentan in Barcelona
verweilt und ich sie ca. 2 Monate nicht
bei mir werden habe. Das bedeutet, dass
alles in Butter ist, aber die Entfernung
an uns nagt. Da m√ľssen wir durch.

Hallo Sanne,

freu .. das hat ja noch niemals jemand gesagt ..
hehe .. "ein Götze" vor dem Schlafgehen" ..
das ist wohl ein galaxtisches Kompliment :-)

Mit dem Säumen magst Du Recht haben ...
ich dachte mir eigenlich, dass dieses Kleid aus Tränen,
wie ein Kleid √ľber den Erinnerungen liegt und das
Säumen an erster Stelle auf die Tränen bezogen,
Kleid ist eher die Beschreibung, wie ein Tr√§nenteppich vielleicht. Da hast Du mich jetzt aber in die Zwickm√ľhle gebracht. Du wei√üt ja das die Gedichte eher aus mir
heraussprudeln als wirklich einer mathematischen Grundlage entspringen :-)

LG
Stephan

Bearbeiten/Löschen    


MadMax
Hobbydichter
Registriert: Jan 2002

Werke: 8
Kommentare: 58
Die besten Werke
 
Email senden
Profil



Ich war ziehmlich melancholisch drauf an dem Abend und dann ist mir das spontan eingefallen.

Ich w√ľnsche dir noch viel Gl√ľck mit deiner Freundin und in
2 Monaten ist sie ja wieder da.
¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†Gr√ľ√üe MadMax

Bearbeiten/Löschen    


Sanne Benz
Guest
Registriert: Not Yet

lieber stephan,
ist bei mir genauso..
ich hab eine zeile, ein wort im kopf und ein andermal,wenn ich daran wieder denke, fällt mir der rest ein..

w√ľnsch dir noch einen sch√∂nen abend..und das die zeit schnell f√ľr dich vergehen mag
lG
sann

Bearbeiten/Löschen    


Zur√ľck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!