Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92266
Momentan online:
62 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
Richtung Himmel
Eingestellt am 25. 01. 2002 02:10


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Naciye
???
Registriert: Jul 2001

Werke: 33
Kommentare: 18
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Endstation Himmel

Steriles Licht erleuchtete den Raum, die Halogenstrahler hinter vergilbten Plastik, gaben meinem Gro├čvaters Gesicht keine vorteilhafte Farbe. Nicht nur, dass er jetzt tot war und wir alle, einschlie├člich der Kinder, an seinem Bett sa├čen und nicht recht wu├čten wie man denn nun reagieren sollte, es stellte sich vor allem die Frage: Wie, es den Kindern erkl├Ąren, die uns heulenden Erwachsenen mit gro├čen Augen anschauten.

Wir hatten uns in dem Zimmer in den letzten Stunden eingerichtet, ich sa├č auf einem Bett neben dem des toten Gro├čvaters. Meine Nichte - gerade f├╝nf - kr├╝mmelte sich auf meinen Scho├č, garnicht traurig. Ich fragte mich ernsthaft, ob ein Kind das Ausma├č des Todes begreifen konnte. Ein "nie mehr" erscheint mir doch recht lange. Da ergriff ihre kleine Hand die meine.

Ich glaube Opa ist jetzt bestimmt Himmel angekommen und unterh├Ąlt sich jetzt mit Oma. Glaubst Du die beiden schimpfen jetzt ├╝ber euch Erwachsenen?

Ich fragte sie warum sie das tun sollten.

Ich glaube Oma und Opa finden es ganz bl├Âde, dass hier alle weinen.

Dann lie├č sie meine Hand los und verschwand in der Toilette.

Kinder verstehen manchmal mehr als vermeintlich Erwachsene. Naivit├Ąt kann sehr sinnvoll sein. Manchmal macht unser Verstand die Dinge schlimmer als sie sind, zumal ja alles empfindungssache ist. Der Tod eines Menschen kann uns zerrei├čen, der Tod eines ganzen Volkes verleitet uns lediglich Geschichtsb├╝cher zu w├Ąlzen oder Nachrichten zu schauen. Womit wir allerdings beim Thema Politik w├Ąren, das auf einem n├Ąchsten Blatt steht.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zur├╝ck zu:  Kurzprosa Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!