Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92211
Momentan online:
261 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Rock ´n` Roll ....
Eingestellt am 21. 06. 2005 06:41


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
j k
Autorenanwärter
Registriert: May 2005

Werke: 23
Kommentare: 63
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um j k eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Rock ´n ` Roll.....

...Du riechst so angenehm nach Schweiß,
wenn ich im Parfümgruch zu ersticken drohe.

__________________
"Sei Poet , benütz die Sprache als ein Federbrett.Spring einen Salto in die Alphabete.Zieh´ jeden Satz wie eine Flagge hoch." (André Heller)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Thomas Groß
???
Registriert: Aug 2004

Werke: 96
Kommentare: 129
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Thomas Groß eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

der wahre Geruch eines Menschen ist mir auch lieber, als Fassaden...


liebe Grüße
von
Thomas

Ps.:Parfümgeruch

Bearbeiten/Löschen    


Ironic
Autorenanwärter
Registriert: Oct 2001

Werke: 19
Kommentare: 132
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Ironic eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

...ist nicht das, was der titel erwarten lässt, aber das ist wohl das gute daran...
rock´n´roll ist eben real...;-)
liebe grüße,
ironic
__________________
Um nicht vom Leben selbst erdrückt zu werden, sollte man ihm mit seinen Träumen Flügel verleihen.

Bearbeiten/Löschen    


j k
Autorenanwärter
Registriert: May 2005

Werke: 23
Kommentare: 63
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um j k eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo....

Thomas und Ironic.Ich bedanke mich für eure "Bestätigung". LG j k
__________________
"Sei Poet , benütz die Sprache als ein Federbrett.Spring einen Salto in die Alphabete.Zieh´ jeden Satz wie eine Flagge hoch." (André Heller)

Bearbeiten/Löschen    


ganji
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Mar 2005

Werke: 56
Kommentare: 188
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um ganji eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

hi jürgen,
musste grad echt schmunzeln.. als ich dein text lass.
wo ich doch heute gedacht habe.. oh man leut,es gibt doch so tolle parfümdüfte.. hihi
aber gegen frischen natürlichen schweiß, kann natürlich kein parfüm mithalten..oder?

aber beim titel dachte ich auch an was anderes.. war überrascht.
lg ela

Bearbeiten/Löschen    


j k
Autorenanwärter
Registriert: May 2005

Werke: 23
Kommentare: 63
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um j k eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
alsooo....

Ganji ..natürlich gibt es schöne Düfte die dem schweiß vorzuziehen sind...es ist halt manchmal zuviel.Man geht durch die Fußgängerzone und wird eingenebelt..alles ist künstlich..dann möchte ich was ehrliches , you know?
Danke Dir für deinen Kommentar.LG j k
__________________
"Sei Poet , benütz die Sprache als ein Federbrett.Spring einen Salto in die Alphabete.Zieh´ jeden Satz wie eine Flagge hoch." (André Heller)

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!