Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
385 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Romanze - Übersetzung
Eingestellt am 25. 01. 2004 12:30


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Jarolep
???
Registriert: Dec 2003

Werke: 24
Kommentare: 59
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Jarolep eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Nichts, was Sie zur Eile zwingt,
Brauche ich heute.
In diesem Reich des Herzens
Ist Hektik fehl am Platz.
In diesem Reich des Herzens,
Im Reich verlorener Schätze,
Unendlich Schein der Kerzen,
Sprach ich den ersten Satz.

Und Sekunden werden sachte
Wind und Regen,
Herbst und Nacht.
Stille ohne Unbehagen,
Ohne Wünsche, ohne Fragen,
Gott, gib, dass ihr aufwacht.
Hier der Rucksack, da die Straße,
Weit der Weg und lang das Lied.
Da nehm´ ich Sie gerne mit.

Die Begegnung ist ein Zufall,
Wie auf´m See ein Sonnenstrahl.
Zwischen Himmel und der Erde
Lauter die Fichten werden:
" Nichts, was euch zur Eile zwingt,
Brauchen wir heute.
In diesem Reich des Herzens
Spricht nur die leisen Sätze.
Laßt Sekunden anders werden:
Hitze, Frühling,
Heller Tag.
Das Begehren und die Klagen
Mögen Euch zum Gipfel tragen".

***

Мне от Вас не надобно
Ничего поспешного.
В отношениях сердечных
Торопливость не к чему.
В отношениях сердечных,
В отношениях беспечных,
В отношениях бесконечных
Я навстречу к Вам иду.

Превращаются мгновения
В дождь и ветер,
В день осенний,
В тишину без потрясений,
Без желаний, без сомнений.
Пробудитесь, ради Бога:
Вот котомка, там дорога
Дальняя раскажет Вам.
Вас ищу давно я сам.

Место встречи - день случайный.
Где искрится пруд зеркальный,
Между небом и землею
Шепчут ели над водою:
"Нам от вас не надобно
Ничего поспешного.
В отношениях сердечных
Поделитесь нежностью.
Превратите вы мгновение
В жаркий полдень,
В день весенний.
Не стесняйтесь вдохновения
Из желаний и сомнений".


Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Klopfstock
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo, Jarolep,
nicht böse sein, aber das Original ist schöner, poetischer -
die Melodie der Sprache läßt sich nicht so
einfach einfangen und in eine andere Sprache transportieren, ohne zu verlieren.....
Den Inhalt kann man transportieren, aber das, was
ein Gedicht ausmacht, dieser spezielle Klang, diese Musik
dieser Zauber, all das geht verloren, irgendwie....
Ist aber nur meine Meinung

Wünsche Dir einen schönen Tag
und sende liebe Grüße
Klopfstock

Bearbeiten/Löschen    


Jarolep
???
Registriert: Dec 2003

Werke: 24
Kommentare: 59
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Jarolep eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Einen schönen guten Morgen, Irene,

Du hast Recht. Darüber haben wir mit dem Verfasser des Originals auch lange diskutiert. Das Original ist viel schöner, stimme ich dir zu.
Ich hatte damals eine Wahl: entweder ein völlig neues Gedicht zu verfassen und damit zu versuchen, die Melodie, Schönheit etc. wiederzugeben, oder aber zu versuchen, den Rheim und den Rhytmus zu wiederholen. Ich habe mich für das Letzte entschieden, mit der Begründung (für mich selbst), dass es ein Lied ist, wie der Name verratet, und ein Lied muss man auch singen können. Na ja. War ein Versuch wert. Hätte ich das "Werk" nicht veröffentlicht, hätte ich nie erfahren, dass es diesmal eine Fehlentscheidung war. Danke für deine Meinung, sie ist für mich wichtig.

Viele Grüße

olga

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!