Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92195
Momentan online:
332 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Rose
Eingestellt am 10. 10. 2001 01:06


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Opasonnenschein
Blümchendichter
Registriert: Jul 2001

Werke: 47
Kommentare: 22
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Rose


Du Rose im Garten,
mit zarter Blütenpracht,
mir über Nacht,
das Glück gebracht.

Deine Kospen zart,
deinen Kelch,
fast geschlossen,
ich möchte von dir,
die Liebe kosten.

Deinen Duft,
mich umgarnt,
fast mich umarmt.
Mir meine Sinne raubt,
ich habe an so etwas,
nicht mehr geglaubt.

Deine Farbe der Blüten,
so zart und so fein,
ich möchte,
immer bei dir sein.

Will dich,
hegen und pflegen,
damit du,
niemals verblühst.

Bei mir sollst du,
immer Knospen,
und Blüten tragen,
ich werde dich,
auf Händen tragen.




© by Autor 2001. Keine Vervielfältigung ohne dessen Zustimmung.

__________________
Denke Positiv,Negativ ist das Leben von selbst.
Albert Einstein

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Lady Darkover
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Jun 2001

Werke: 113
Kommentare: 215
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Lady Darkover eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Opasonnenschein,

schönes Gedicht. Die Rose ist das Sinnbild der Liebe und überall auf der Welt zu verstehen.

Liebe Grüße Lady Darkover
__________________
Ich bitte um eure Meinung zum Text.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!