Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
94 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Rosentau
Eingestellt am 01. 03. 2001 11:47


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Jasmin
Autorenanwärter
Registriert: Sep 2000

Werke: 141
Kommentare: 1135
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Rosentau
auf Porzellan
Honigtropfen
verwoben
zu einem
silbernen Faden
der fuehrt
zu deinen Lippen
benetzt
meinen Atem
malt Muster
auf meine Haut
silbrig filigran
laesst erzittern
mein Herz
aus Glas
__________________
Jasmin

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


dazone
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Sep 2000

Werke: 75
Kommentare: 408
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um dazone eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo liebe Jasmin!

Ohh, welch Akkumulation antithetisch paradoxer Metaphern ... :-) -oder so...

Ich weiß noch nicht wirklich, was es genauer ausdrücken soll, es ist auch im Moment zu spät, als dass ich intensiv darüber nachdenken könnte.
ÉS passt aber auf jeden Fall absolut in 'Poesie der Liebe' Vielleicht ist das Gedicht auch 'nur' eine Beschreibung des Wortes 'Liebe'...

Liebe Grüße
David



P.S.: Sorry, das mit dem Chat klappt immernoch nicht :-(((
Vermisse Euch doch alle so!
__________________
dazone | reloaded

Bearbeiten/Löschen    


Jasmin
Autorenanwärter
Registriert: Sep 2000

Werke: 141
Kommentare: 1135
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo lieber David!!

Hab dich schon vermisst!


Ohh, welch Akkumulation antithetisch paradoxer Metaphern ... :-) -oder so...

Ja, gut beobachtet. Fuer mich ist Liebe mit Paradoxa verbunden. Einerseits das Zarte, Romantische, der Traum, der Glanz, das Naturereignis. Andererseits, die Zerbrechlichkeit, Fragilitaet, Vergaenglichkeit, die schon in den ersten Anfaengen inhaerent ist...
(Oh, zu welcher Akkumulation von Fremdwoertern hast du mich da eben inspiriert...

Ich weiß noch nicht wirklich, was es genauer ausdrücken soll, es ist auch im Moment zu spät, als dass ich intensiv darüber nachdenken könnte.

S.o.


ÉS passt aber auf jeden Fall absolut in 'Poesie der Liebe' Vielleicht ist das Gedicht auch 'nur' eine Beschreibung des Wortes 'Liebe'...

S.o.




P.S.: Sorry, das mit dem Chat klappt immernoch nicht :-(((
Vermisse Euch doch alle so!



Ja, Mist! Ich vermiss dich auch sehr, David!!

Ganz liebe Gruesse

Jasmin
__________________
Jasmin

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!