Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92269
Momentan online:
306 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Rote Kapelle
Eingestellt am 04. 08. 2007 22:30


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
george
Routinierter Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 88
Kommentare: 912
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um george eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Die rote Kapelle

Sommernacht, lau.
Nahrung, gestohlen aus Blicken.
Versprechen
aus nackter Haut.

Drinnen nur Herbst.
Suchend streif’ ich, weine und bete.
Und weiß doch,
du weißt.

Doch du antwortest nicht.

__________________
© Jürgen Locke

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Burana
Guest
Registriert: Not Yet

Einfach klasse.
Liebe Grüße, Burana

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10343
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber george,

die "rote" Kapelle war für mich stimmig als ein Herbstbild des Laubwaldes. Auch wenn Dein Lyri sie in seinem Inneren wahrnimmt, so konnte ich sie doch sehen als einen Ort, an dem man sich konzentieren kann, an dem man mit sich allein nach den drängenden Dingen in seinem Leben Ausschau halten kann. Manchmal weint man dort Freudentränen und ein anderes Mal ist es ein Ort von Verzweiflung und Trauer.

Wenn nun aber die Kapelle "schwarz" ist, dann ist es ein Ort, in dem sich nichts erhellen will, in dem alles stumm bleibt, den man also von vorneherein eigentlich gar nicht aufsuchen würde.

Warum hast Du den Titel geändert, fragt interessiert mit lieben Grüßen Vera-Lena

__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Burana
Guest
Registriert: Not Yet

Burana schließt sich dieser Frage aus demselben Grund an.

Bearbeiten/Löschen    


george
Routinierter Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 88
Kommentare: 912
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um george eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hier meine Antwort:

Hier klicken

Der mögliche Bezug zu einer Widerstandsgruppe gegen das Nazi-Regime war mir beim Schreiben nicht bewusst. Deshals habe ich "rot" geändert in "schwarz", liebe Burana, liebe Vera-Lena. Ich gebe aber zu, dass die Nicht-Farbe "schwarz" zu wenig Farbe hat. Also "braun"?

Grüße von Jürgen
__________________
© Jürgen Locke

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10343
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber george,

was es nicht alles schon gibt, da könnte man das Schreiben gleich bleiben lassen. Ich habe jetzt einmal meine Alternativen, die ich Dir vorschlagen wollte, bei google überprüft, aber da war nichts zu machen, alles schon vergeben. Ich denke, Du solltest Dich in diesem Falle darüber hinwegsetzen, denn, wer ein Empfinden für diesen lyrischen Text hat, wird auf keine politische Strömung tippen. Auch eine Veränderung des Bauwerkes in "Tempel" ist nicht möglich. Nicht einmal die Flucht ins Französiche würde helfen, denn "chapelle rouge" ist ein Rotwein.

Die farbe rot ist aber hier die einzige, welche die zutreffende Aussage macht. So empfinde ich das jedenfalls. "Rot" bedeutet ja auch Leben, und während man sucht, weint und betet, lebt man sogar besonders intensiv.

Soweit meine bescheidene Meinung.
Ganz herzlich grüßt Dich
Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


3 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!