Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92248
Momentan online:
319 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Rotstift
Eingestellt am 20. 09. 2006 13:41


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Inge Anna
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 1219
Kommentare: 1623
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inge Anna eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Rotstift


Den Rotstift angesetzt -
dein Name -
unsere Zeit
zur Absache geworden;
ein Lebensviel
├╝ber Nacht
in nichts zerfallen;
dem glanzvollen Gestern
ein strafendes Heute.
Meine Hand bohrt den Rotstift
ins Mark dieser Stunde.
__________________
Die ├╝ber Nacht sich umgestellt, zu jedem Staate sich bekennen, das sind die Praktiker der Welt; man kann sie auch Halunken nennen.
(Heinrich Heine)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


PhoenixTears
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Sep 2006

Werke: 2
Kommentare: 6
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um PhoenixTears eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Sehr sch├Ân!
Hat was melancholisches. Was verbittertes.
Ich hatte das Bild vor Augen, dass zwei, die sich lieben, aber es nicht d├╝rfen, die Nacht verbracht haben und am Morgen erwachen und einer von beiden erkennt, dass das Heute sie daf├╝r bestrafen wird( "dem glanzvollen Gestern
ein strafendes Heute." ).

Liebe Gr├╝├če,
Annelena

Bearbeiten/Löschen    


Inge Anna
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 1219
Kommentare: 1623
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inge Anna eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Annelena,

geliehenes Wohlleben - eine ├╝ber Jahre unentdeckt gebliebene F├Ąlschung - Zufallsentlarvung: die Wahrheit kommt ans Licht.
Danke f├╝r Deien Interpretation dieses Textes.
Mit leibem Gru├č
Inge Anna
__________________
Die ├╝ber Nacht sich umgestellt, zu jedem Staate sich bekennen, das sind die Praktiker der Welt; man kann sie auch Halunken nennen.
(Heinrich Heine)

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Inge Anna,

"Meine Hand bohrt den Rotstift
in das Mark dieser Stunde.

ich habe noch nirgends in der Gegenwartslyrik, Schmerz auf diese Weise ausgedr├╝ckt gefunden. Auf sehr originelle Weise authentisch!

Dir ganz liebe Gr├╝├če
von Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Inge Anna
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 1219
Kommentare: 1623
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inge Anna eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Vera-Lena,

als mir diese Sache zu Ohren kam, machte ich den Versuch, mich in die Gef├╝hle eines Menschen hineinzuversetzen, dem, sozusagen ├╝ber Nacht, eine heil geglaubte Welt zusammenbrach. Menschen - Schicksale - und mein Unverm├Âgen, hier nicht helfen zu k├Ânnen.
Ich danke Dir f├╝rs Lesen und R├╝ckmelden
Nachdenkliche Gr├╝├če
Inge Anna
__________________
Die ├╝ber Nacht sich umgestellt, zu jedem Staate sich bekennen, das sind die Praktiker der Welt; man kann sie auch Halunken nennen.
(Heinrich Heine)

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!