Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92194
Momentan online:
229 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Rückkehr
Eingestellt am 25. 09. 2001 14:47


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Rhea
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Sep 2001

Werke: 11
Kommentare: 54
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Rückkehr

Rückkehr

Leise, leise
geht es auf weite Reise,
in dieses Land,
das auf wundervolle Weise
bunt ist

Sachte, sachte!
Auf diesem Wege wachte
einst ein Mann.
Mit riesiger Geduld lachte
er es an.
     Es lachte zurück,
     das war sein Pfand.
     Nur noch ein Blick,
     bevor es verschwand.

"Komm zurück, komm her!
Ist der Weg auch schwer.
Dein Lachen ist gepfändet
und es existiert nicht mehr,
der es nahm."

Vorbei, vorbei.
Zurück aus dem Einerlei
des schwarzen Landes,
in den farbigen Mai
des bunten.
     Nun ist es zurück,
     die Trauer fort.
     Nur noch ein Blick.
     Das Lachen blieb dort...
__________________
Amore, more, ore, re probantur amicitiae.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Ole
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jan 2001

Werke: 31
Kommentare: 238
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Ole eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Rhea,

herzlich willkommen in der LeseLupe!
Ich muß gestehen, daß Deine (in der Bio genannte) Vorliebe für Panter, Tiger & Co. meine Aufmerksamkeit geweckt hat. Zu gerne, und immer wieder, lese ich diese Gedichte und Geschichten....
Deine "Rückkehr" klingt sehr interessant (wenn auch noch etwas geheimnisvoll), und man kann gut sein "Land", seine Erlebnisse hinein interpretieren. So etwas gefällt mir. Etwas mehr Anhaltspunkte hätte ich mir aber schon gewünscht, um zu verstehen, warum das Lachen fort blieb.....
Viel Spaß und eine schöne Zeit in der LL
wünscht
Ole.

__________________
"...Wir sitzen mit unsern Gefühlen
meistens zwischen zwei Stühlen --
und was bleibt, ist des Herzens Ironie..."

Bearbeiten/Löschen    


Rhea
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Sep 2001

Werke: 11
Kommentare: 54
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Bildebene - Sinnebene

Hallo Ole,

vielen Dank für die Begrüßung, das hätte ich nicht erwartet!
Ja, Tucholsky hat schon wahre Wunderwerke in Lyrik und Epik (teilweise auch in der Dramatik) geschaffen.
Danke auch für deine Kritik. Ein bisschen verschlüsselt ist die "Rückkehr" schon. Ich wollte damit im Grunde aussagen, dass bei einem Neuanfang, und sei es der einer Beziehung, oftmals ein Teil des ursprünglichen Zaubers verloren geht. In der Bildebene des Gedichtes ist es das Lachen, welches an der Grenze zum nächsten Land gepfändet wird, mit der Option es bei einer Rückkehr wiederzubekommen. Jedoch der Mann, der es nahm, verschwindet und mit ihm das Lachen. Im "wirklichen" Leben kann dies z.B. das Gefühl der Zusammengehörigkeit oder Ähnliches sein. Gefühle, die nie mehr so sein werden wie früher...
Aber vielleicht wird ja der lachende Mann noch gefunden!

Gruß Rhea

__________________
Amore, more, ore, re probantur amicitiae.

Bearbeiten/Löschen    


Ole
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jan 2001

Werke: 31
Kommentare: 238
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Ole eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Haftbefehl!

Hallo Rhea,

man sollte diesen Mann per Haftbefehl suchen lassen!
Du hast Recht, leider gehen bei solchen Neuanfängen nicht immer alle damit erhofften Wünsche in Erfüllung. Es ist schade, aber auf alle Fälle einen Versuch wert, denn es soll schon Situationen gegeben haben, wo Vermisste plötzlich wieder auftauchen, und das sollte man nun wirklich nicht verpassen......!

Danke für die Erklärungen.
Ole.

__________________
"...Wir sitzen mit unsern Gefühlen
meistens zwischen zwei Stühlen --
und was bleibt, ist des Herzens Ironie..."

Bearbeiten/Löschen    


La Noche
???
Registriert: Feb 2001

Werke: 114
Kommentare: 640
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um La Noche eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo,
Also am allerbesten gefällt mir der Aufbau, es liest sich alles sehr glatt und flüssig.
Auch der Inhalt ist gut, ich mag Gedichte, die nicht immer gleich alles offenbahren.

LG,
La Noche

Bearbeiten/Löschen    


Rhea
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Sep 2001

Werke: 11
Kommentare: 54
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo!

*leicht errötend* Dankeschön, ich freue mich sehr über dein Lob.

mfG
Rhea
__________________
Amore, more, ore, re probantur amicitiae.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!