Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92193
Momentan online:
67 Gäste und 4 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Sagenhaft
Eingestellt am 08. 05. 2007 10:44


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
zanzara
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2006

Werke: 32
Kommentare: 46
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um zanzara eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Wie sich zum Morgengruß das Wasser kräuselt
und wiegend, wogend in den Schoß mich lockt,
noch jedem Kreuch und Fleuch der Atem stockt,
nur Wind ganz leis durch Lindenblätter säuselt.

Da fällt ein Blatt, deckt blassgrün meinen Rücken,
wie einst das Lindenblatt im Drachenblut,
und jäh verflogen ist der Wagemut,
erweckt die alte Sage. Schon erdrücken

des Siegfrieds Schrecken auch mein banges Herz.
Vielleicht lauert von mir ganz unbeachtet
ein Hagen hinter frühlingsgrünem Strauch,

der listig mir nach meinem Leben trachtet.
Fast fühl ich die Gefahr von uferwärts,
wohl besser, wenn ich erstmal untertauch.

__________________
Phantasie ist etwas, was sich manche Menschen gar nicht vorstellen können ( Gabriel Laub)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Gerd Geiser
Routinierter Autor
Registriert: Apr 2006

Werke: 243
Kommentare: 1553
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Gerd Geiser eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo zanzara,

Dein Sonett gefällt mir ausgesprochen gut. Die letzte Zeile sticht noch einmal heraus. Deine Reaktion tut kund, dass du an eine Ermordung nicht ernsthaft glaubst und passt sich damit ins Gesamtbild ein. Dein Untertauchen rundet die Szene ab, gibt ihr das "Spezielle". Sehr schön.

Ich hätte die Zeichen etwas anders gesetzt:
...im Drachenblut,
und jäh verflogen ist der Wagemut,
erweckt die alte Sage. Schon erdrücken...

LG
GG
__________________
Es ist schon alles gesagt. Nur noch nicht von allen.
Karl Valentin

Bearbeiten/Löschen    


zanzara
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2006

Werke: 32
Kommentare: 46
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um zanzara eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Gerd,
über etwas Hilfe bei der Zeichensetzung bin ich immer dankbar. Leider ist das eine meiner Schwächen. Es freut mich, dass dir das kleine Sonett gefällt und das Spielerische, Leichte, angekommen ist.
LG
zanzara
__________________
Phantasie ist etwas, was sich manche Menschen gar nicht vorstellen können ( Gabriel Laub)

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!