Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
72 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Humor und Satire
Samstagabend oder Gdankengänge einer Isabell
Eingestellt am 18. 03. 2006 11:07


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Pünkelchen
Hobbydichter
Registriert: Mar 2006

Werke: 2
Kommentare: 2
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Pünkelchen eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Samstag Abend oder Gedankengänge einer Isabell

Heute ist Samstag Abend. Ich will heute in eine Disko gehen. Am besten gehe ich in die, wo Vanessa und Tina und Jaqueline und Bibi heute auch sind, das wäre praktisch, weil dann würde ich da schon Leute kennen hihi. Hoffentlich kommen Sascha auch und Mike natürlich, mit dem flirte ich doch so gerne. Das beste wird sein, ich mach mich heute wieder ganz besonders hübsch, damit Sascha und Mike und wie sie alle heißen mir sagen können, wie geil sich doch wieder aussehe und mir an den Hintern grabschen mich abfüllen und dann mit zu sich nach Hause nehmen.
Hmmm… was wäre denn da angebracht? So eine schwere Entscheidung, die ich jetzt auch noch unter Zeitdruck fällen muss. Schließlich ist es schon 17 Uhr und ich bin noch nicht geschminkt, meine Haare sind nicht gemacht und meine Pediküre ist ein einziger Graus. Wenn mich Kai so sehen könnte oder Boris, nicht auszudenken.
Jetzt also zu meinem Hauptproblem: Was ziehe ich an???? Es ist zum Verzweifeln. Nehme ich die enge Jeans mit dem integrierten Arschgeweih auf dem Hintern oder doch den klassischen sehr sehr kurzen Rock und wenn ja, dann welchen von den 27 Stück in meinem Kleiderschrank?? Das Beste wird sein, ich rufe erstmal Susi an und frage, was die anziehen würde, wofür sind Freundinnen denn schließlich da… Obwohl, hatte Susi nicht vorvorletzten Samstag mal voll das geschmacklose Top an und hat Dennis da nicht noch gemeint, so was wäre echt voll das letzte womit er sich abgeben würde? Nein, Susi ist da nicht die Richtige. Ich rufe lieber Tiffi an, die lästert zwar ab und zu über mich, aber die ist immer einwandfrei angezogen und die war immerhin zwei Wochen lang mit Dennis zusammen und der nimmt nicht Jede. Ok.. also jetzt erstmal Ihre Nummer wählen…( Wie bedient man noch mal ein Telefon???)
Tiffi meint, ich soll entweder das durchsichtige weiße Top mit dem rosa Rock anziehen oder die neue Jeans nehmen und gleich in BH gehen. Die hat immer so tolle Tipps, die Tiffi. Oh nein, da fällt mir ein, dass ich vergessen habe zu fragen welche Schuhe ich dazu tragen könnte. Aber das wäre ja jetzt wohl oberpeinlich, sie noch mal anzurufen. Die denkt dich, ich wäre voll der Freak!!! Dann muss jetzt vielleicht doch Susi herhalten. Oder noch besser, ich gehe gleich noch mal los und kaufe mir neue Schuhe, mit noch höheren Absätzen, damit meine Beine in dem Mini besser rüberkommen. Aber dann muss ich mich jetzt wirklich mal beeilen…

Für alle die sich Sorgen um die liebe Isabell machen: Der Abend war ein voller Erfolg, aber sie muss jetzt leider die nächsten paar Wochenenden zu Hause bleiben, da sie mit einer schweren Nierenentzündung im Bett liegt.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Supermami
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Mar 2006

Werke: 4
Kommentare: 15
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Supermami eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo Pünkelchen

Den letzten Satz würde ich weg lassen. Den finde ich sehr selbstgerecht.

Viele Grüße - Beate

Bearbeiten/Löschen    


Pünkelchen
Hobbydichter
Registriert: Mar 2006

Werke: 2
Kommentare: 2
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Pünkelchen eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hey Supermami,
danke für die konstruktive Kritik :-)
Du hast recht, der Satz war wirklich ein bisschen überzogen. Ich habe ihn daher soeben beseitigt, zumal meine Ansichten auch schon im Text selber deutlich werden dürften.
Liebe Grüße, Pünkelchen

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Humor und Satire Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!