Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92194
Momentan online:
68 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Sauber!
Eingestellt am 05. 12. 2010 15:24


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
plotzn
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2010

Werke: 38
Kommentare: 172
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um plotzn eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Sauber!

Die Putzfrau zeigte viel Geschick
bei ihrem Schmutz-weg-Saubertrick
und wurde deshalb oft gebeten
als Sauberk├╝nstler aufzutreten.

Sie schaffte es, selbst zwischen Tischen,
dem Publikum eins auszuwischen,
doch einmal sa├čen von der Steuer
zwei Herren dort ÔÇô das wurde teuer.

Schnell pr├╝ften die Finanzbeamten
der Putzfrau Konten (die gesamten),
sie waren schlie├člich echte Kenner
der Szene aller Sauberm├Ąnner.

Ihr half kein Reinigungsbestreben,
zu vieles war noch zu erheben,
so fl├╝chtete sie, wie es hie├č,
ins Schweizer Scheuerparadies.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Aurora
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jun 2010

Werke: 34
Kommentare: 75
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Aurora eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

doch einmal sa├čen von der Steuer
zwei Herren dort ÔÇô das wurde teuer. [kann man "sch├Âner" formulieren]

Ihr half kein Reinigungsbestreben, [sprich: Re├şnig├║ngsbestr├ęben: eine Betonung mehr als "normal", klingt dadurch nicht nat├╝rlich]
zu vieles war noch zu erheben,
so fl├╝chtete sie, wie es hie├č, [sprich: fl┬┤├╝chtet├ę, s.o.]
ins Schweizer Scheuerparadies.


Ich st├Âre mich zudem ein wenig daran, dass die ersten und letzten beiden Verse je eine Silbe weniger haben als der Hauptteil.

Bitte nicht falsch verstehen:

Ich find das Gedicht nicht schlecht - ich glaube nur, man kann da noch mehr raus holen.
__________________
"Confront your enemies,
avoid them when you can.
A gentleman will walk, but never run."

Bearbeiten/Löschen    


plotzn
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2010

Werke: 38
Kommentare: 172
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um plotzn eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Aurora, ich lege auch selbst Wert auf Versma├č, weil ich die feste Form gerade bei humoristischen Gedichte f├╝r sinnvoll halte.

Bei der nat├╝rlichen Betonung muss man meiner Meinung nach in drei F├Ąlle unterscheiden. Silben, die nat├╝rlich betont sind, solche, die nat├╝rlich unbetont sind, und deren Betonung in den Ohren schmerzen w├╝rde, und relativ neutrale, die man schwach betonen kann, es aber auch nicht muss.

Die "gungs" Silbe in "Reinigungsbestreben" w├╝rde ich in die 3. Kategorie einordnen. Man kan sie betonen, muss aber nicht und die Betonung ergibt sich eher aus dem Kontext des Versma├čes als aus einer nat├╝rlichen Betonung. Wenn in diesem Wort die 2./4./6. Silbe betont w├╝rden, w├Ąre das eher die Holperkategorie.

Mein Gedicht sollte zum Schmunzeln anregen und ist weit davon entfernt, perfekt zu sein. Das ist auch nicht sein Anspruch. Vielleicht k├Ânnte man auch noch mehr aus ihm rausholen. Aber nach Deiner strikten Auslegung der nat├╝rlichen Betonung d├╝rfte das Wort "Reinigungsbestreben" in ├╝berhaupt keinem Gedicht vorkommen und damit w├Ąre eines der Wortspiele unbrauchbar.

Da bleibe ich lieber unperfekt ;-)

Liebe Gr├╝├če, Stefan

Bearbeiten/Löschen    


Aurora
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jun 2010

Werke: 34
Kommentare: 75
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Aurora eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

... sprach's und machte von seiner Freiheit Gebrauch.

Ich sehe das nach wie vor anders und w├╝rde, wenn es meines w├Ąre, noch nicht den Stift nieder legen.

Da es aber deins ist, gratuliere ich dennoch an dieser Stelle zu einem recht gelungenen St├╝ck humoristischer Lyrik.
__________________
"Confront your enemies,
avoid them when you can.
A gentleman will walk, but never run."

Bearbeiten/Löschen    


lapismont
Foren-Redakteur
H├Ąufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 223
Kommentare: 7558
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
M O D E R A T I O N

Hallo Irene,

bitte verlagere Deine pers├Ânlichen Ansichten zu Auroras Texten genau dorthin oder verwende private Kommunikationsmittel.

cu
lap
__________________
Kunst passiert.

Bearbeiten/Löschen    


Aurora
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jun 2010

Werke: 34
Kommentare: 75
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Aurora eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Danke - genau das wollte ich ihr auch gerade sagen.

Eins noch zum Reinigungsbestreben... Ich bin dann immer eher ein Fan des Umformulierens anstelle des Klammerns an einzelnen Worten, in die man sich "verliebt" (oder verbissen?) hat. Das muss dem Wort nicht das Feuer nehmen, kann aber zur "Verfl├╝ssigung" beitragen. Ergo: Bestreben nach Reinigung etc.


__________________
"Confront your enemies,
avoid them when you can.
A gentleman will walk, but never run."

Bearbeiten/Löschen    


hans beislschmidt
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Dec 2010

Werke: 4
Kommentare: 27
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um hans beislschmidt eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


Hey Plotzn,

Gl├╝ckwunsch zu diesem Werk.

Die Prosodie der Sprache ist besonders gut gelungen. Ich lese es ├╝beraus fl├╝ssig. Alle Strophen sind pointiert und f├╝hren in einer Bilderkette zum finalen Plot und der ist ohne Zweifel ÔÇ×das ScheuerparadiesÔÇť.

... h├Ątte eine Vertonung verdient.

Gru├č vom Hans

__________________
Kunst braucht Freiheit

Bearbeiten/Löschen    


14 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!