Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92266
Momentan online:
65 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Schamanin
Eingestellt am 23. 07. 2010 22:51


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
anbas
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2006

Werke: 718
Kommentare: 4501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um anbas eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Schamanin

Wenn du singst
rei├čt vertrockneter Boden auf
gr├╝ne Halme
recken sich aus Rissen
und karge Erde
hei├čt erste
Regentropfen willkommen

Sing Schamanin, sing!
H├╝terin meiner Seele
sing Schamanin, sing!

Welkes Laub
beginnt zu gr├╝nen
kein Wunder ist zu klein
um nicht begr├╝├čt zu werden
so wie nun dein Gesang
willkommen sei

Sing Schamanin, sing!
So mag auch meine Seele
neues Leben finden.


__________________
Wenn der Weg das Ziel ist, kann man nicht falsch abbiegen. (anbas)

Version vom 23. 07. 2010 22:51

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Pelikan
Guest
Registriert: Not Yet

Und wieder ein wunderbarer Text aus Deiner Feder, lieber Andreas. Wer immer diese Schamanin auch ist, sie scheint eine Zauberin zu sein (Medizinfrau klingt so praktisch, so unromantisch aber sie hat dennoch heilende Kr├Ąfte) sie tut dem Lyrich nicht nur gut, sondern sie scheint den Boden
seiner Seele neu zu n├Ąhren, dass dieser wieder Leben versp├╝rt. Ich denke,hier hat jemand der ziemlich abgekl├Ąrt ist (durch Lebenserfahrungen) der vielleicht sogar in einer
Depression steckt, jemanden getroffen, der ihm die vertrocknete Seele neu zu begr├╝nen sucht, der seine innere W├╝ste vielleicht wieder zum bl├╝hen bringen kann.
Die drei letzten Zeilen sind voller Hoffnung darauf.
Und wieder mag ich Deine schlichten Zeilen (schlicht bitte nicht mit simpel verwechseln)sehr, ja, sehr!

Mit herzlichen Gr├╝├čen, Irene

Bearbeiten/Löschen    


Heidrun D.
Guest
Registriert: Not Yet

Lieber Andreas,

auch mir gef├Ąllt dein Gedicht gut. - M. E. k├Ânntest du nochmal ├╝ber die Formatierung nachdenken, die in einer ver├Ąnderten Form, den Wechsel zur w├Ârtlichen Rede optisch deutlicher machte.

Als Vorschlag:

quote:
Schamanin

Wenn du singst
rei├čt vertrockneter Boden auf
gr├╝ne Halme recken sich aus Rissen
karger Boden
hei├čt erste Tropfen willkommen

Sing Schamanin sing
H├╝terin meiner Seele
sing Schamanin sing

Welkes Laub beginnt zu gr├╝nen -
kein Wunder ist zu klein
um nicht begr├╝├čt zu werden
wie nun dein Sang
willkommen sei

Sing Schamanin sing
Vielleicht auch findet
meine Tiefe neues Leben

Wenn du was einstecken magst: Tu`s.



Sehr herzliche Gr├╝├če
Heidrun

Bearbeiten/Löschen    


anbas
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2006

Werke: 718
Kommentare: 4501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um anbas eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Habt vielen Dank f├╝r Eure R├╝ckmeldungen. Ich war mir gar nicht so sicher, ob ich diesen Text wirklich ins Forum stellen soll. Daher dreue ich mich wirklich ├╝ber Eure positiven R├╝ckmeldungenn und weitgehend guten Bewertungen.

@ Pelikan
Irgendwo schriebst Du mal, dass Du nicht w├╝sstest, woher Deine Ideen pl├Âtzlich k├Ąmen. Geht mir auch so. Als ich den Text schrieb, gab es diese Schamanin zumindest noch nicht - war einfach so eine Idee.

@ Rose
Vielen Dank f├╝r Deine R├╝ckmeldung.

@ Heidrun
Vielen Dank f├╝r die Vorschl├Ąge. Ich kann mir vorstellen, dass ich etwas davon ├╝bernehmen werde. Sobald ich etwas mehr Ruhe habe, werde ich mir sie mir noch mla genauer ansehen.

Liebe Gr├╝├če

Andreas
__________________
Wenn der Weg das Ziel ist, kann man nicht falsch abbiegen. (anbas)

Bearbeiten/Löschen    


anbas
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2006

Werke: 718
Kommentare: 4501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um anbas eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

So, habe das Gedicht ├╝berarbeitet. Danke f├╝r die Hinweise! Besser so - oder verschlimmbessert?

Liebe Gr├╝├če

Andreas
__________________
Wenn der Weg das Ziel ist, kann man nicht falsch abbiegen. (anbas)

Bearbeiten/Löschen    


7 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!