Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92211
Momentan online:
70 Gäste und 2 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Schatten...
Eingestellt am 11. 02. 2002 14:13


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
D
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Feb 2002

Werke: 11
Kommentare: 8
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Stimmt es, dass mit jeder Tr├Ąne,
Die man schicksalsschwer vergie├čt,
Auch ein Tropfen seiner Seele,
Das Gesicht hinunterflie├čt?

Und was hat's dann zu bedeuten,
Wenn man nicht mehr weinen kann?
Ist man nur noch eine H├╝lle,
Leer und ausgemergelt dann?

St├Ąndig wechseln meine Gr├╝nde,
Doch der Schmerz bleibt immer gleich,
Lastet gleich der ├Ąrgsten S├╝nde,
Auf dem Herzen, macht es weich.

Starr und m├╝rbe alle Hoffnung,
Bess're Zeiten gibt es nicht,
Und so will ich nur Erl├Âsung,
Von dem Leid, das mich zerbricht.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Brigitte
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Dec 2000

Werke: 98
Kommentare: 933
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Brigitte eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo D,
Zeilen, die nach Verzweiflung klingen.
Je nachdem um wen und was man weint, k├Ânnte ich mir denken, dass auch ein St├╝ck Seele geht......
Sehr gut geschildert.

Herzl. Gr├╝sse
Brigitte

PS: Willkommen hier in der Leselupen-Runde.
__________________
Brigitte

Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist f├╝r das Auge unsichtbar.

Bearbeiten/Löschen    


Haget
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2001

Werke: 280
Kommentare: 1613
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Haget eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

MoinMoin D,
man sp├╝rt die Hoffnungslosigkeit - mir gef├Ąllt das Gedicht sehr.
Liebe Gr├╝├če
__________________

Haget w├╝nscht Dir Gutes!
Selbst d├╝mmste Spr├╝che machen oft Sinn
- auch krumme Pfeile fallen irgendwo hin!

Bearbeiten/Löschen    


Antaris
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2001

Werke: 30
Kommentare: 379
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Antaris eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
tut weh.

Hallo,

bin ganz tief ber├╝hrt! Geh├Ârt dieses Und das Herzsplittergedicht zusammen?

Viele liebe Gr├╝├če

Antaris

Bearbeiten/Löschen    


rainbowskin
Hobbydichter
Registriert: Jan 2002

Werke: 9
Kommentare: 30
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um rainbowskin eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo D!

So sch├Ân geschrieben! Mein Kompliment!

Nur eine kleine Anmerkung, "f├╝r mich " kann Schmerz das Herz auch (aber nicht nur)hart werden lassen. Aber jeder denkt anders.
Und das ist gut so.

Gru├č iris

Bearbeiten/Löschen    


D
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Feb 2002

Werke: 11
Kommentare: 8
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Danke.
Ihr werdet mich wohl ├Âfter hier sehen...

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!