Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
308 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Schattenspringen
Eingestellt am 22. 09. 2003 00:43


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Mara Krovecs
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2003

Werke: 188
Kommentare: 609
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Mara Krovecs eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Schattenspringen

Liebster, die Sonne scheint
wir sollten es wieder tun
wir beide
uns ausziehen
platsch in den Fluss
und dann Schattenspringen
├╝ber den Flusshai
im Wasser Forellen fangen
mit den H├Ąnden
sie auf den Mund k├╝ssen

mit den Wellen schaukeln
in dem Wasser gurgeln
Liebster wir sollten es tun

Casanova, es schneit, es schneit
ich hol uns den Regenschirm
wir zwei
pfeifen dem Hund
der sprutzt in die Pf├╝tzen
dann lass uns Schattenspringen
in Wolken Engel haschen
mit lachenden Augen
sie fest umarmen

heute habe ich ein wenig Mut
ich k├╝sse deine H├Ąnde
Liebster lass es uns tun

Schattenspringen.




Version vom 22. 09. 2003 00:43

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Mara K.
Guest
Registriert: Not Yet

Liebe Mara Krovecs,

du malst ein sch├Ânes bild, voller fr├Âhliches treiben,
lebensfreude und n├Ąhe ... nicht ohne die entsprechende nachdenklichkeit am ende ins feld zu f├╝hren.
schattenspringen, all die schmerzenden angelegenheiten versucht zu vergessen, abhaken, es ist ein schweres unterfangen, vor allem das letzte, ├╝ber den eigenen schatten springen. ein bisschen traurig macht es schon beim lesen, es geht in die tiefe meiner seele und l├Ąsst melancholie wachsen... ich w├╝rde so gerne schattenspringen lernen, nur wie !? sorry ...
es ist gut dieses gedicht, ja, ich werde es noch ein paar mal lesen, vielleicht hilft es mir zu lernen.
danke sehr.
liebe gr├╝├če aus meinem momentanen tal der tr├Ąnen, welches doch etwas von sonne ├╝berflutet wird , welche diese alten
vernarbten wunden etwas streichelt.
alles gute dir. Mara K.

Bearbeiten/Löschen    


Mara Krovecs
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2003

Werke: 188
Kommentare: 609
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Mara Krovecs eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Mara ,

ich kenne sie auch, die Sehnsucht nach Leichtigkeit und
Freiheit...........und manches Geschehen nistet sich
brennend ein in Seele und Herz.
Dann w├╝nsche ich Dir dass Du eines Morgens so ├╝berm├╝tig von einem Sonnenstrahl geweckt wirst, dass Du dann wei├čst: Heute
ist der Tag, an dem ich es probiere, das Schattenspringen.
Ein Tag, an dem ich alles anders mache als sonst...........
die Welt auf den Kopf stellen, sich selbst klar machen, dass man ein Schattenspringer ist.
Liebe Mara ich w├╝nsche Dir, dass Du schnell herausfindest, aus diesem Tal und Du gro├čen Anlauf nehmen kannst um zu "fliegen"

Gr├╝├če aus dem Norden Mara

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!