Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92269
Momentan online:
497 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Schattenverwesend
Eingestellt am 14. 07. 2010 14:42


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1589
Kommentare: 9730
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Schattenverwesend


Du hast Deine Wortwahl getroffen
Sie mich auch
Nun gehe ich im Schatten meiner selbst
Und zÀhle die Treffer

Licht auf der Anzeigentafel
Und Zahlendreher als Falschaussage
Ich reise jetzt ab weil ich Dir
Zu nahe getreten bin

Schatten treibt in Deinen Worten
WeggespĂŒlt und ausgelöscht
Ein vergessener Hahn tropft
Die Zeit in den Syphon dazu

So sind wir einander schattenverwesend verwandt
Immer auf dem Sprung
Immer nur Abflug
Der Verwandlung verfallen

__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Version vom 14. 07. 2010 14:42
Version vom 16. 07. 2010 20:05

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Rhea_Gift
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 325
Kommentare: 3573
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rhea_Gift eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

GefÀllt mir, könnte aber minimale Straffung/leichte Abwandlungen vertragen (nur meine Meinung/Ideen :

quote:
Du hast Deine Wortwahl getroffen
Sie mich auch
Ich wandle im Schatten meiner selbst
Und zÀhle die Treffer

Licht auf der Anzeigentafel
Und Zahlendreher als Falschaussage
Ich reise jetzt ab -
denn ich trat dir viel zu nah


Schatten treibt in Deinen Worten
WeggespĂŒlt und ausgelöscht
tropft Zeit Vergessen
in den Syphon hinter dir


Wir sind schattenverwesend verwandt
Immer auf dem Sprung
Immer nur Abflug
Andauernder Verwandlung anheim gefallen

>> sicher noch nicht optimal...
aber wenn schon viel wiederholter Schatten, kann das wandeln auch oben schon rein - dann haste nen wandle-Verwandlung Rahmen... auf gefallen endend fand ich besser als fallend... den Hahn kann man sich denken... und halt a bisserl wegjekĂŒrzt hier und da - und das weil... zu nahe getreten bin war mir zu umstĂ€ndlich lang...

LG, Rhea
__________________
...Seele, bist du nun erwacht?...Und sie zittert, und sie lacht allen Himmelssternen zu... (Hesse)

Bearbeiten/Löschen    


Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1589
Kommentare: 9730
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lb. Rhea_Gift,

danke fĂŒr Deinen langen Eintrag zu meinem Vers libre Versuch. Bei meinen Wortassoziationen hat jedes Wort seinen geplanten Platz, ein Umbau ist daher in seltenen FĂ€llen sinnvoll, weil den Sinn des Texts verĂ€ndernd. Ausnahme bestĂ€tigen die Regel. Den letzten Vers habe ich Deiner Anregung folgend umgebaut.

Danke fĂŒr Deine Geduld mit mir in diesem Falle Widerspenstigen.

LG W.

Lb. Heidrun,

es spricht gegen einen Text, wenn der Autor seinen Text zu erlÀutern gezwungen zu sein glaubt, um ihn so zu verteidigen; denn dann ist nicht offensichtlich, also "offen sichtbar", was er zu sagen beabsichtigte.

Ich will es daher mit drei eher allgemein gehaltenen Hinweisen bewenden lassen:

(1) Wir haben es hier mit 3 Bedeutungsebenen des Worts Schatten zu tun.

(2) Das Wort schattenverwesend möge man einmal in seine Bestandteile zerlegen und darĂŒber ein wenig verweilen.

(3) Der Wortstand "verwand" wurde hier in mehrfache (Be-)Deutung verwandt.

Ich nehme Dir Deine Kritik / EinschĂ€tzung nicht ĂŒbel, im Gegenteil. Beides erinnert, daß der Text auch im Leser entsteht, besonders ein solcher, und kein Dichter, wer auch immer, vor dem Absturz gefeit ist.

Danke und Gruß W.

__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Bearbeiten/Löschen    


Rhea_Gift
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 325
Kommentare: 3573
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rhea_Gift eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi Walther,

kann ich gut verstehen ... aber ermutigt durch deinen Hinweis 2) möchte ich noch einmal wenigstens fĂŒr

Nun wandle ich im Schetten meiner selbst

(statt gehe) plÀdieren - geht ja auch ohne meinen sonstigen Zeilenumbau - nur das Wort austauschen...??

LG, Rhea

PS: schattenversesend finde ich ein tolles Wort und sehr treffend, das ist fĂŒr MICH das Highlight dieses Gedichts
__________________
...Seele, bist du nun erwacht?...Und sie zittert, und sie lacht allen Himmelssternen zu... (Hesse)

Bearbeiten/Löschen    


revilo
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2008

Werke: 85
Kommentare: 6814
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um revilo eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ein wunderbares Gedicht mit zĂ€rtlichen und verspielten Bildern. Die letzte Zeile ließe ich weg...........LG revilo

Bearbeiten/Löschen    


Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1589
Kommentare: 9730
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Perry,

das ist Deine Sicht der Dinge und, da das Gedicht erst beim Leser komplett wird, ein zulÀssige. In der Tat haben die beiden Prots ein Problem miteinander. Und in der Tat werden wir alle irgendwann zu Schattenwesen.

Danke fĂŒr Deinen Eintrag.

LG W.

Lb. Revilo,

danke fĂŒr Vorschlag und Bewertung. Den Vorschlag werde ich mir durch den Kopf gehen lassen.

LG W.

Lb. Rhea_Gift,

Du hast das Spiel mit den WortstĂ€mmen bestens zusammengefaßt, so gut wĂ€re mir das nicht gelungen. Aus Deinem Eintrag wird auch klar, warum der letzte Vers steht, wie er da steht. Und warum ich noch ein wenig nachdenken muß, ob das Spiel auch aufginge, wenn dieser Vers denn fehlte ...

Danke fĂŒr Deine kluge und schmunzelnde Bemerkung.

LG W.
__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Bearbeiten/Löschen    


7 ausgeblendete Kommentare sind nur fĂŒr Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
ZurĂŒck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!