Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
418 Gäste und 8 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Schattenwurf
Eingestellt am 13. 03. 2010 11:42


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Rhea_Gift
Häufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 325
Kommentare: 3573
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rhea_Gift eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Schattenwurf

Der Schatten
einer großen Hand
dunkelt manchmal
noch mein Licht

scharfkantig
schneidend
immer noch
am Rande meiner Seele
der alte Bruch

die Scherben fielen
in wallendes Nichts

geblieben ist nur
ihr Schattenwurf

und manchmal
ein rotes Leuchten

__________________
...Seele, bist du nun erwacht?...Und sie zittert, und sie lacht allen Himmelssternen zu... (Hesse)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


revilo
Häufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2008

Werke: 85
Kommentare: 6808
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um revilo eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Rhea, gefällt mir richtig gut !Ich ließe die Zeile:
" eine großen Hand " weg.Dann ist es schnittiger.LG revilo


Bearbeiten/Löschen    


revilo
Häufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2008

Werke: 85
Kommentare: 6808
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um revilo eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


Dein Schatten
dunkelt
mein Licht

etwa so??

LG revilo

Bearbeiten/Löschen    


Rhea_Gift
Häufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 325
Kommentare: 3573
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rhea_Gift eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ich wollte mit Absicht im sonst sehr Abstrakten etwas Komkretes, dass den Schatten wirft und etwas Bedrohliches anzeigt - würd ich das wegkürzen, wärs mir zuuu abstrakt. Und ein "dein Schatten" baut mir zuviel Nähe auf - die gehört da nicht rein... gerade das weit weg und doch noch wirksam Nahe ja der Inhalt...

LG, Rhea
__________________
...Seele, bist du nun erwacht?...Und sie zittert, und sie lacht allen Himmelssternen zu... (Hesse)

Bearbeiten/Löschen    


Heidrun D.
Guest
Registriert: Not Yet

Liebe Rhea,

ein gutes Gedicht, doch schattenmäßig gebe ich revilo Recht (das Bedrohliche einer Situation erschließt sich m. E. viel besser aus der Andeutung heraus. Und noch ein Wort erscheint mir überflüssig:

quote:
Schattenwurf

Der Ein Schatten
dunkelt manchmal
noch mein Licht

scharfkantig
schneidend
immer noch
am Rande meiner Seele
der alte Bruch

die Scherben fielen
in wallendes Nichts

geblieben ist nur
ihr Schattenwurf

und manchmal
ein rotes Leuchten



Und zweimal Schatten - soll das so?
Hoffentlich konnte ich dir nützlich sein ...

Heidrun

Bearbeiten/Löschen    


Rhea_Gift
Häufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 325
Kommentare: 3573
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rhea_Gift eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Heidrun,

an dich dieselbe Antwort wie an revilo (s.o.) - und die Wendung vom Schatten der Hand (konkret) zum abstrakteren Schattenwurf inklusive Schattenwiederholung ist Absicht.
Ohne die Hand wirds mir zu unpersönlich. Und so unpersönlich ist dieses Gedicht einfach nicht gedacht - nur Schatten einfach zu allgemein.
Es ist das Bild des Schattens einer Hand, der kurz erscheint - und mit allem, was mit ihr zusammenhängt, sogleich wieder ins Nichts sinkt - was bleibt, ist eben nur ihr Schattenwurf, das kurze Verdunkeln, das sogleich wieder vorbeigeht... eben ein kurz hingeworfener Schattenwurf, der auf den Bruch am Rande immer mal wieder verweist... und manchmal sogar wieder rot aufleuchtet, ein Mahnmal an Vergangenes - das nie ganz vergeht...

LG, Rhea
__________________
...Seele, bist du nun erwacht?...Und sie zittert, und sie lacht allen Himmelssternen zu... (Hesse)

Bearbeiten/Löschen    


2 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!