Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92202
Momentan online:
289 Gäste und 20 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Scherbengericht
Eingestellt am 03. 06. 2006 11:54


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
HFleiss
gesperrt
Manchmal gelesener Autor

Registriert: Jan 2006

Werke: 99
Kommentare: 1313
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Scherbengericht

Wer von uns kann Gewissheit
ergründen? Wenn dräuend sich
Wolkenberge über der Stadt

ordnen, wann wird das Gewitter auf uns
herabstürzen? Wir legen die Hände
ins züngelnde Feuer, um die Wahrheit des

Schmerzes zu spüren. Um teure Erfahrung
reicher, ziehen wir uns in unsere Nischen
zurück und harren, kaninchengleich, der

kommenden Dinge. Wir sind
keine Hellseher, die aus schillerndem
Glaskugelspiel das Ende der Welten

prophezeien. Und doch - wir sind die einstigen
Verlierer und die hoffenden Verlorenen
unserer Zukünfte. Ein Gott nur befragt

das endliche Scherbengericht, darin
die unendliche Zahl unserer
gewissen Verneinungen.

(2006)


Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!