Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92194
Momentan online:
309 Gäste und 9 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Feste Formen
Schicksalhafter Gleichklang (Limerick)
Eingestellt am 20. 06. 2004 18:24


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
gareth
Fast-Bestseller-Autor
Registriert: Dec 2003

Werke: 132
Kommentare: 783
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um gareth eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Einst hörte ein Rentner in Kassel
des nachts auf dem Dach ein Geprassel.
"Es schifft", sprach er heiter
und schlief ruhig weiter,
doch es brannte. Ach, welch ein Schlamassel!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2246
Kommentare: 11062
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hat mir sehr gut gefallen. Die Steigerung nach hinten ist perfekt. Formale Minikritik:

quote:
Einst hörte ein Rentner in Kassel,
des nachts ...

Da kommt auch nach der Rechtschreibreform kein Komma hin.

"Es schifft!" - eine sehr starke Stelle, daraus die natürliche Schlussfolgerung: Weiterschlafen.

Am Ende: vom Regen nicht in die Traufe, sondern ...

... es ist ein überaus politisches Gedicht.
__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


Lotte Werther
Guest
Registriert: Not Yet

Es rannte ein Rentner aus Schwerin,
weil es brannte, zur Feuerwehr hin.
        "Es tut uns sehr leid",
        so deren Bescheid,
doch haben Sie heut' keinen Termin.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Feste Formen Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!